Hausrecht:

Ich weise ausdrücklich auf mein virtuelles Hausrecht hin (OLG Köln). In Ausübung dieses Rechts wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts, in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu meinen Webseiten verboten! Erst recht allen solchen Personen, die ihr Mensch sein vergessen oder verkauft haben und Amtspersonen nur spielen und lügen, sie wären Beamte oder Staatsbedienstete, obgleich sie privaten Firmen angehören! In die Mülltonne mit Euren Systemen und Eurer Neuen Weltordnung! (natürlich halten sich die NSA, der Verfassungsschutz und viele weitere "Behörden" nicht daran, sie brechen Gesetze und Menschenrechte wie es ihnen in den Kram passt, doch habe ich zumindest mal artikuliert, wer auf meiner Seite unerwünscht ist und das signalisiert denen, die selbst denken, dass ich ebenfalls selbst denke und nicht der Medien-Massenmanipulation unterliege und über vieles Bescheid weiß)    Fortsetzung am Ende dieser Seite.

Allen anderen Menschen mit Liebe, Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Verstand und wachem oder aufwachendem Bewusstsein für die kommende neue Zeit

ein  HERZLICHES WILLKOMMEN  auf meinen Seiten !!   :-) 

H I L F E   !!!!!

 

Liebe Freunde und Leser meiner homepage,

wie nebenstehend schon mitgeteilt, werde ich derzeit unbegründet und auf viele mails ohne Antwort von meinem mail-Fach dieser homepage ausgesperrt. Im letzten Jahr wurde mir über Wochen der Zugang zu der homepage verwehrt, weil ich die neuen verschärften AGB nicht akzeptierte und bis heute nicht akzeptiert habe und man gewährte mir nach etlichen Interventionen meiner Frau seitens Jimdo wieder Zugang, doch nur über das nicht akzeptierte neue Portal mit neuen AGB. Der Verstoß von Jimdo gegen den Datenschutz, mit einer dritten Person in meiner Angelegenheit zu korrespondieren ohne meine Erlaubnis oder Vollmacht an meine Frau, kam mir zu Gute, dass ich dadurch überhaupt wieder an meine bezahlte homepage kommen konnte.

Jetzt sperrt man mich von meinem mail-Fach aus, siehe nachstehenden einkopierten mail-Verkehr und ich kann Euch nicht antworten und Eure mails und Fragen nicht lesen.  Schreibt deshalb derzeit nur direkt an ein anderes mail-Fach namens   bewusstsein.jetzt@yahoo.com

und helft mir bitte mit Beschwerdeschreiben oder Frageschreiben oder Bittschreiben an Jimdo, meinen email-account bei Jimdo wieder freizuschalten,   DANKESCHÖN vorab für Eure Hilfe !!!! 

Ihr müsst Eure Beschwerden senden an pro@jimdo.de und meine homepage www.bewusstsein-jetzt-org als Bezug nehmen, wovon sie mein mail-Fach sperren. 

 

Hier nun der email-Verlauf zwischen Jimdo und mir:

 

 Jimdo Team <pro@jimdo.de>

An:wilfriedrudolfgrafvonberga@yahoo.de

7. Dez. um 00:29

 

 

Hallo,

wir möchten dich darüber informieren, dass das E-Mail-Konto "postamt@bewusstsein-jetzt.org" sowie die E-Mail-Verwaltung deiner Jimdo-Seite
gesperrt wurde, da über dieses Konto als Spam klassifizierte Nachrichten versendet wurden. Grund für die Sperrung kann
ebenfalls der unzulässige Versand einer E-Mail an mehr als 200 Personen sein.

Sollte es sich nicht um einen Newsletterversand gehandelt haben, so überprüfe bitte alle Rechner und Mobil-Telefone mit
Zugang auf das betreffende E-Mail-Konto mit einem Anti-Virus-Programm und entferne eventuell lokalisierte
Schadsoftware. Melde dich bitte anschließend bei uns zurück. Wir entsperren dann umgehend die E-Mail-Verwaltung
deiner Seite, so dass du dein Passwort dort ändern kannst. Durch Änderung des zugehörigen Passwortes wird dein
E-Mail-Konto automatisch wieder freigeschaltet.

Es gehen dir durch die Sperrung keine E-Mails verloren. Dein E-Mail-Konto bleibt auch zwischenzeitlich empfangsbereit.

Bitte beachte: Wiederholt sich die Sperrung, kann es sein, dass wir dein E-Mail-Konto zukünftig dauerhaft sperren.

Viele Grüße,

dein Jimdo-Team

 

 

 

Wilfried Rudolf Graf von Berga <wilfriedrudolfgrafvonberga@yahoo.de>

An:Jimdo Team

7. Dez. um 00:37

Hallo zurück

was ist los???

Ich bearbeite gerade mails und komme nicht mehr an mein Programm, stattdessen Eure mail von spam?

Ich habe meinen PC just vor 10 min auf Viren überprüft und alle ist sauber. Ich habe nie spam versendet und auch keine Rundmail und niemals 200 mails. Ich beantworte täglich bis zu 15 mails individuell, sonst nichts.

Ich greife über keine tablets oder smartphones auf mein mail Fach zu, sondern nur über diesen Laptop.

Welcher Fehler liegt da vor? Ich arbeite mit Thunderbird und der meldet mit keinerlei Massenmails im Versandfach. Wie kommt Ihr zu dieser Behauptung?

Bitte freischalten, damit ich weiter arbeiten kann, dankeschön !!

Beste Grüße

Wilfried R. Franke

 

 

 

Jimdo-Team <pro@jimdo.de>

An:Wilfriedrudolfgrafvonberga

7. Dez. um 00:37

 

 

##- Bitte geben Sie Ihre Antwort über dieser Zeile ein. -##

Moin,

vielen Dank für deine Nachricht!

Wir haben deine Anfrage erhalten und melden uns schnellstmöglich innerhalb unserer Geschäftszeiten (Mo-Fr, 9-18 Uhr) bei dir zurück.

Vielleicht können dir die folgenden Artikel aus unserer Jimdo Creator Hilfe auch ganz ohne Wartezeit weiterhelfen, schau mal: 

Wird Ihre Frage durch einen dieser Beiträge beantwortet?

 

Wie richte ich die Blacklist für mein E-Mail-Konto ein?

Wenn du Spam oder unerwünschte E-Mails von einer bestimmten E-Mail-Adresse erhältst, dann kannst du diese auf deine... Weitere Infos

Ja, Anfrage schließen

Beitrag anzeigen

 

 

 

 

Wie kann ich gelöschte E-Mails im Webmail wiederherstellen?

Solltest du versehentlich E-Mails in den Papierkorb verschoben und diesen geleert haben, dann kannst du diese E-Mails... Weitere Infos

Ja, Anfrage schließen

Beitrag anzeigen

 

 

 

 

Wieso versendet mein iPhone / iPad keine E-Mails?

Wenn dein iPhone oder iPad keine E-Mails versendet, liegt das vermutlich am eingetragenen Postausgangsserver. Das... Weitere Infos

Ja, Anfrage schließen

Beitrag anzeigen

 

 

 

 

 

 

     

Wie richte ich die Blacklist für mein E-Mail-Konto ein?

   
   

Wenn du Spam oder unerwünschte E-Mails von einer bestimmten E-Mail-Adresse erhältst, dann kannst du diese auf deine Blacklist setzen.

Blacklist einrichten

So nutzt du die Blacklist deines E-Mail-Kontos:

  1. Melde dich bei deinem Webmail Konto an

  2. Klicke oben rechts auf die drei Striche und danach auf Einstellungen

  3. Gehe zu Spameinstellungen und wähle den Reiter Blacklist aus

  4. Trage die Domains, E-Mail-Adressen und IP-Adressen in die Blacklist ein, von denen du keine E-Mails mehr erhalten möchtest

  5. Klicke auf Speichern

   
   

Hat dieser Beitrag die Frage beantwortet?

   
 

Ja, Anfrage schließen

Nein

 

     

 

Viele Grüße aus Hamburg
dein Jimdo Team

 

 

 

 

 

 

 

 

Wilfried Rudolf Graf von Berga <wilfriedrudolfgrafvonberga@yahoo.de>

An:pro@jimdo.de

7. Dez. um 00:51

Hallo Leute, 

ich warte auf die Freischaltung und sitze hier, ohne arbeiten zu können.

Falls sich jemand beschwert hat, seine Antwort 3 oder 4 mal bekommen zu haben, das ist in den letzten Tagen passiert, so ist das kein spam, sondern ein technischer Fehler. Wenn meine Internetleitung schlecht ist, hat das mail Programm Thunderbird manchmal die mail abgeschickt und ist beim mail provider durch, doch wenn die Verbindung dann abbricht, bevor die Bestätigung zurück kommt, meldet mir Thunderbird, dass die mail nicht versendet werden konnte und fragt, ob ich nochmal versuchen will, was ich dann tue, da ich die mail schließlich versenden will.  Dann sehe ich manchmal nach einer Stunde bei besserer Internetverbindung, dass die mail entgegen der Thunderbirdnachricht doch abgeschickt wurde und sogar ein paar mal.

Ich bin bis vor einigen Monaten online direkt in mein mail Fach gegangen, obwohl Ihr ratet, ein mail Programm zu nutzen. Wenn ich direkt bei rack space einlogge und dort arbeite, passieren solche Fehler nicht, doch ich merkte, dass rack space nicht viele freie Leitungen hat und ich bei längerer Arbeit auf der Seite rausgeschmissen wurde oder als anmeldender PC statt eines mail Programmes erst gar nicht reingelassen wurde und ich musste immer öfter neu versuchen.

Um diese Zeit nicht weiter zu verlieren, installierte ich Thunderbird mit dem Kommunikationsfehler mit rack space bei schlechter Internetverbindung, wofür ich nichts kann

Niemals habe ich spam oder Rundmails verschickt, ich warte weiter auf die Freischaltung, ich muss weiter arbeiten, danke !!

MfG

Wilfried

 

 

 

Wilfried Rudolf Graf von Berga <wilfriedrudolfgrafvonberga@yahoo.de>

An:Jimdo-Team

7. Dez. um 00:59

Moin zurück,

die angebotenen Hilfsbeiträge haben nicht geholfen, da ich keine black list ergänzen oder erstellen muss, da ich keine spam mails erhalten habe. Ihr schreibt mir, ich hätte welche geschickt, was nicht stimmt. siehe meine zwei mails aus der letzten halben Stunde zum Thema.

Hätte sich jemand eingehackt und über mein mail Fach spam verschickt, dann müssten die doch im Versandfach liegen, dort liegen aber keine spam mails und mein PC wird von der neuesten Avast Version als malwarefrei und virenfrei gemeldet.

 

Wer hat mich denn nun gesperrt, wenn Ihr keine Arbeitszeit habt und mich auf später vertröstet?

Vielleicht ist Euer automatisches Sperrsystem fehlerhaft?

Ich muss also jetzt zwangsweise meine Arbeit unterbrechen und warte auf Eure schnelle Freischaltung.

Dank vorab !

 

Gruß

Wilfried

 

 

 

 

Romina (Jimdo)

7. Dez., 11:57 vorm. CET

Hallo Wilfried,

vielen Dank für deine Nachricht.

Dein E-Mail-Konto postamt@bewusstsein-jetzt.org und die E-Mail-Verwaltung deiner Jimdo-Seite “bewusstsein-jetzt.org” wurden aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Keine Sorge, es gehen dir durch diese automatische Sperrung des Kontos keine E-Mails verloren. Dein E-Mail-Konto bleibt auch weiterhin empfangsbereit.

Der Grund für die Sperrung kann sein:

  • Das E-Mail-Konto wurde für den Versand eines Newsletter genutzt oder es wurde eine E-Mail an eine große Anzahl von Empfängern innerhalb eines kurzen Zeitraums versendet

  • Es wurde mehrfach versucht sich mit ungültigen Zugangsdaten an dem E-Mail-Konto anzumelden

  • Es wurde versucht sich von einer als schlecht eingestuften IP-Adresse an dem E-Mail-Konto anzumelden

  • Über das E-Mail-Konto wurden als Spam oder Phishing klassifizierte Nachrichten versendet

Wie geht es jetzt weiter?

Stelle sicher, dass

  • du keine Newsletter über das E-Mail-Konto bei Jimdo versendest

  • du auf allen Geräten mit Zugriff auf das E-Mail-Konto das richtige Passwort für die Anmeldung hinterlegt hast

  • du keine öffentlichen Internetzugänge nutzt um dich an dem E-Mail-Konto anzumelden

  • du alle Geräte die Zugriff auf das betreffende E-Mail-Konto haben, aus Sicherheitsgründen mit einem Anti-Virus- oder Anti-Malware-Programm überprüft hast, um eventuell vorhandene Schadsoftware zu entdecken und zu entfernen.

Für den Fall, dass du das E-Mail-Konto zum Versand eines Newsletters genutzt hast, empfehlen wir dir für den zukünftigen Versand, einen Newsletters-Anbieter zu nutzen. Wie das funktioniert und welche Möglichkeiten du hast dir einen Newsletter einzurichten, das erfährst du hier

Bitte beachte:
Wiederholt sich die Sperrung, kann es sein, dass wir wie in Punkt 6.5 der Jimdo AGB beschrieben, das E-Mail-Konto zukünftig dauerhaft sperren.

Wir haben die E-Mail-Verwaltung deiner Webseite jetzt entsperrt, so dass du das Passwort des E-Mail-Kontos ändern kannst. Durch die Änderung des Passwortes wird das E-Mail-Konto wieder freigeschaltet. Das Passwort des E-Mail-Kontos änderst du über “Menü” -> “Domains und E-Mails” -> “E-Mail-Konten” und einem Klick auf den Button ”Passwort ändern” hinter dem jeweiligen E-Mail-Konto.

Solltest du noch weitere Fragen haben, dann melde dich gerne jederzeit wieder bei uns.

Wir helfen dir gerne weiter!

Viele Grüße aus Hamburg

Romina
Jimdo Support

 

 

 

Von: Wilfried Rudolf Graf von Berga <wilfriedrudolfgrafvonberga@yahoo.de>

An: Jimdo-Team <pro@jimdo.de>

Gesendet: Freitag, 7. Dezember 2018, 22:10:50 GMT-3

Betreff: Re: Sperrung deines E-Mail-Kontos!

 

Liebe Romina,

wieso schickst Du mir die gleiche mail von der Sperrung, die ich längst gelesen habe und schon mehrfach beantwortet habe?

Wenn Du den ominösen Sperrfall bearbeitest, wieso liest Du meine Antworten nicht und gibst statt einer Antwort und eine Freischaltung den Text erneut ein, den Ihr als erstes geschickt habt?

Es gab keine Rundmails von mir und keine spam Versendung und in meinem Gesendetfach habe ich keinerlei Massenmails gesehen, wie kommt Ihr also auf diese Behauptung und wieso schaltet Ihr mich nicht frei nach meinen Antworten????

Ich zahle für die homepage und ich muss täglich Kundenmails beantworten, Ihr schädigt mich gravierend, wenn ich nicht sofort an meine mails komme.

Freundliche Grüße

Wilfried

 

 

 

 

Wilfried Rudolf Graf von Berga <wilfriedrudolfgrafvonberga@yahoo.de>

An:pro@jimdo.de

7. Dez. um 22:33

Hallo Romina,

habe just versucht, auf meine homepage http://www.bewusstsein-jetzt.org zu kommen. Euer Startfenster hat meine Zugangspin nicht akzeptiert und dann habe ich erstmals versucht, über den vorgeschlagenen Weg über mein google Konto rein zu kommen und dort gehts auch nicht weiter. Meine homepages werden nicht angezeigt und ich kann nicht zurück zum vorigen Bildschirm, um mein Passwort direkt bei Euch neu einzugeben. Euer System fragt mich nun nicht mehr, über welche Zugangsform (direkt oder facebook oder google) ich mich einloggen will, sondern schaltet jetzt stets automatisch auf google Zugang und der funktioniert auch nicht.

Ich brauche bitte dringenden Zugang zu meiner homepage und hoffe auf dringende Hilfe in Bezug auf homepage und mail-Zugang.

Freundlichst

Wilfried

 

 

 

 

Wilfried Rudolf Graf von Berga <wilfriedrudolfgrafvonberga@yahoo.de>

An:pro@jimdo.de

7. Dez. um 22:47

Hallo Romina,

ich habe es gerade geschafft, Zugang zu meiner homepage zu erlangen, indem ich mich aus meinem google Konto ausgeloggt habe, danach kam wieder Euer normaler Zugang und nun wurde mein unverändertes Passwort angenommen, vermutlich war es zuvor eine zu schwache Internetverbindung, die meine PIN schlecht übermittelt hat.

Mir fehlt die Freigabe meines mail Faches, bitte dringend erledigen, dankeschön !!

Freundlichst

Wilfried

 

 

 

 

bewusstsein.jetzt@yahoo.com <bewusstsein.jetzt@yahoo.com>

An:pro@jimdo.de

8. Dez. um 09:36

Hallo Romina,

 

Ihr sperrt mir nun seit ca. 31 Stunden meinen mail-Zugang mit einem nebulösen Formschreiben mit verschiedenen Möglichkeiten an Gründen, die alle bei mir nicht zutreffen.

 

Ihr gebt mir keine konkrete Antwort.

 

Ihr versprecht zu Arbeitszeiten schnell zu antworten und tut es nicht.

 

Du schickst mir statt zu antworten eine weitere noch umfangreichere Spekulations-mail, was der Grund für meine Aussperrung sein könnte, wovon wiederum nichts auf meinen Fall zutrifft und keine Beantwortung meiner mails darstellt.

 

Du schreibst, nach Virenprüfung etc. soll ich mich melden, was ich schon mehrmals getan habe, dann bräuchte ich nur mein Passwort zum mail-Konto zu ändern und dieses würde automatisch wieder freigeschaltet.

 

Auch das tut Ihr nicht.  Ich habe mich schon etliche Male gemeldet und ich habe über meine homepage ein neues Passwort für mein mail-Fach vergeben, OHNE dass ich automatisch freigeschaltet wurde und bis zum aktuellen Zeitpunkt immer noch gesperrt werde!

 

Was ist der Grund, dass selbst automatische Programmvorgänge in meinem Fall gestoppt werden und ich geschädigt werde ohne jegliche Antwort und Begründung?

 

Obwohl Dein/Euer Verhalten nicht kundenfreundlich ist,

grüße ich immer noch freundlichst mit der erneuten Bitte, sofort mein email-Konto freizuschalten.

 

Wilfried

 

 

 

 

bewusstsein.jetzt@yahoo.com <bewusstsein.jetzt@yahoo.com>

An:pro@jimdo.de

8. Dez. um 09:50

Hallo Romina,

 

kurzer Nachtrag, ich habe mich vertan, Ihr sperrt mich nicht seit 31 Stunden, sondern seit fast 33 1/2 Stunden aus.

 

Des weiteren wollte ich über meine homepage eine Weiterleitung aller eingehenden mails auf ein anderes mail-Konto leiten. Diese Möglichkeit wird explizit angeboten und dadurch würde mich Eure unbegründete Sperrung meines mail-Faches bei Euch zwar behindern, aber nicht schädigen, wenn ich Anfragen über eine Weiterleitung erhalte und beantworten kann.

 

Doch diese Möglichkeit habt Ihr ebenfalls gesperrt. Wenn ich die Weiterleitung von meinem account bei Euch an meinen yahoo-account einrichten will, so streikt Euer System und meldet völlig falsch, dass diese Weiterleitung schon bestehen würde und deshalb nicht nochmal eingegeben werden könne.

 

Das ist falsch.

Ich habe eine solche Weiterleitung nie zuvor eingerichtet und sie besteht auch nicht, da ich auf dem yahoo-account keine Eingänge von dieser nicht bestehenden Weiterleitung erhalte.

 

Was ist los?

 

Immer noch freundlichst

Wilfried

 

____________________________________________________________________________________

 

Liebe Besucher dieser Seite, wir haben just den 9.12.2018 und 22:30 Uhr vorbei und den ganzen Tag keine Antwort, keine Reaktion und keine Freischaltung von Jimdo !!!!   Ich werde seit nunmehr 70 Stunden grundlos und ohne Antwort von meinem bezahlten mail-Fach ausgeschlossen! Startet doch mal eine Beschwerdewelle an Jimdo !

 




Auf diesen Seiten geht es um  NEUES BEWUSSTSEIN, um das PARADIES PARAGUAY als Alternative für URLAUB oder AUSWANDERUNG, um unkomplizierten BURGBAU (über Weiterverlinkung) und um DENKANREGUNGEN.

Diese Seite polarisiert absolut und dies ist nicht zu umgehen. Positive Kräfte fühlen sich angezogen und negative Kräfte fühlen sich abgestoßen. Probier es aus, wozu Du zählst :-)

Fühlst Du dich angezogen, irgendwie schon ein wenig glücklich, diese Seite gefunden zu haben oder kannst Du damit nichts anfangen und hälst mich für einen Spinner und meidest den Besuch bei uns?   Mach Deinen persönlichen Test und denke darüber nach, wieso Deine Reaktion so oder so ausfällt. Meine Aufsätze unter der Rubrik "Lesen und Nachdenken" helfen bei der Findung von Antworten :-)

 

 

 

Schnappschuß

von Don Wil und Hilde

am Abend eines weiteren wunderschönen Asado-Festes 

am Samstag, dem 6.10.2018

...und weil dieses Fest so super war, feierten wir eine Woche später gleich das nächste :-)  

Am 6.10. kam die Musik aus unserer Power-Anlage

und am 12.10. spielten wieder drei einheimische Nachbarn

virtuos auf ihren Gitarren und sangen Folklorelieder dazu.

Unsere beste Ziege aller Zeiten, die wir vor ein paar Jahren schon als sehr alt gekauft haben, hat sich aus Altersschwäche von uns verabschiedet.

Sie lag zusammengefallen schon 2 Tage im Ziegengehege und wollte offenbar noch nicht sterben, und morgens kam David reingelaufen, der für die Ziegenarbeit und das Hinausbringen auf die Weide zuständig ist, und rief, "die Lulu bekommt noch ein Zicklein, die Beine gucken schon raus." Tatsächlich und die Beine waren schon kalt und das Tierchen steckte wohl schon seit nachts über Stunden im Geburtskanal und die fast tote Mutterziege hatte keine Kraft mehr für die Wehen, sodass ich das Zicklein selbst als Geburtshelfer rauszog und es lebte. Von der Muttermilch in den Eutern molk ich ab was noch ging vom kraftlosen liegenden Tier und Hilde gab diese wichtige Erstversorgung mit einer großen Spritze direkt ins Maul des Erdenneuankömmlings. Wir waren darauf nicht vorbereitet und Kira kaufte erst Stunden später Baby-Flaschen in einer benachbarten despensa. Die alte Ziege war nun nur noch Haut und Knochen und völlig entkräftet und starb immer noch nicht. 15 Minuten später stieß sie ein sehr schwaches mäh heraus und ich schaute nach und was glaubt Ihr wohl? ... ein weiteres Zicklein schaute mit der Nase heraus und lebte. Die richtige Geburtslage ist allerdings mit den Vorderläufen zuerst voran, man hat an der kleinen glitschigen Nase keine Chance, das Tier heraus zu ziehen, da die fast tote Mutter die Geburt nicht mehr abschließen konnte. So packte ich meine Hand mit in den Geburtskanal und konnte das Zicklein am Hinterkopf umschließen, sodass ich es so am Kopf hinausziehen konnte.  Die Mutterziege schon nicht mehr bei vollem Bewusstsein und regenslos außer einem kleinen Ohrenwackeln alle paar Minuten und wollte immer noch nicht gehen, weil sie ihre Kinder hörte und als sehr gute Mutter hier bleiben wollte. Nach einem weiteren Tag kam wohl bei ihr an, dass wir bestens für ihre Kleinen sorgten, vor allem ist unser Gast Jürgen aus dem Turmzimmer zu loben, der sich als ein super "Ziegen-Ersatzvater" gezeigt hat, vielen Dank an Dich lieber Jürgen !        Die leichte Trauer bei Kira über die Verabschiedung von unserer besten Ziege Lulu wurde schnell ersetzt durch die Freude an gleich zwei neuen Mitgliedern der Grafschaft Berga als letztes Geschenk von unserer Lulu. Die von Menschenhand nun groß zu ziehenden beiden Ziegen werden sich wie Hunde als beste Menschenfreunde entwickeln :-) 

Interessantes über das Leben, über Wahrheiten und Lebenshilfe, Erkennungshilfe und Wege zu Bewusstsein findest Du unter der Rubrik "Lesen & Nachdenken".

Ein Mitbewohner unserer Gegend frug in einer Runde Zeitgenossen, die alle über Don Wil hier Fuß gefasst hatten und unbewusst Schlechtes über andere aussprachen und so die negative Energie in unserer Zeit verstärkten, "Habt Ihr überhaupt mal Don Wil's Aufsätze auf seiner homepage gelesen?" worauf ein allseitiges nein die Antwort war. Das Lesen dieser Aufsätze kann nur Vorteile für alle Leser bringen :-)

Klicke auf den nachstehenden Button um zur Rubrik "Lesen & Nachdenken" zu kommen und ein GUTES JETZT beim bewussten Lesen der dortigen Aufsätze :-)

 

 

Vorwort dieser Internetseite mit

GROSSEM DANK an so viele Besucher !!

 

Dies ist eine private homepage und wurde im Januar 2016 gestartet. Wenn man zum Beispiel „Paradies Paraguay“ in die google Suchmaschine eingibt, kommen über 316.000 Ergebnisse.

Mit einer ganz neuen Seite wird man bis zu drei Monaten gar nicht gefunden und steht dann ganz hinten in den Ergebnissen, wird also nicht gefunden und nicht gelesen. So eine Internetpräsenz wäre umsonst und man müsste Programme bei google buchen und bezahlen, damit man nach vorne sortiert wird.

 

Für so was habe ich kein Geld ausgegeben und trotzdem stand ich in den Suchergebnissen nach nicht mal einem Jahr ganz vorne auf der ersten Seite der google-Ergebnisse noch vor vielen anderen Paraguayseiten, die schon seit Jahren bestehen.

 

Wie ist das möglich?

 

Durch Eure vielen Seitenaufrufe! Je mehr Seitenaufrufe eine Internetpräsenz hat, um so wichtiger wird sie und um so weiter wird sie in den Suchergebnissen nach vorne geschoben und Ihr habt mich ganz nach vorne, ganz nach oben geschoben mit derzeit  

 

aktuell 593.999 Seitenaufrufe !  

(Stand 09.12.2018)    Nach ca. 1 1/2 Jahren hatte diese Seite von Januar 2016 bis Mitte 2017 von Null die Viertelmillion-Seitenaufrufgrenze erreicht und überschritten !!!!!! 

 

....und wieso haben meine Seiten so viele Besucher "gefunden", damit die Klicks zum Nachvorneschieben überhaupt möglich wurden?  Ich wurde ja vom Beginn meiner homepage an sofort gefunden, als ich noch nicht mit vielen Klicks nach vorn geschoben wurde. Da passierte und passiert was gegen alle Logik und entgegen dem normalen technischen Ablauf.

Da bleibt ausschließlich höhere Steuerung als Ursache übrig und die, die meine Seite darüber finden, glauben daran und andere wissen schon, dass es diese höhere Steuerung gibt, die kein Problem damit hat, ein bisschen Elektrizität in der Internettechnik zu beeinflussen. Schön, dieses auch über diesen Weg erfahren zu dürfen :-)

 

Als Dankeschön dafür ein nettes Hörgeschenk beim Klick auf den Link Halleluja !!

 

Ich habe sehr behutsam einen sehr guten Kontakt zu meinen Indianer-Nachbarn aufgebaut, die sonst von westlichen Menschen und auch von den Paraguayos (der Mischung aus Indigenen und spanischen Unterdrückern) großen Abstand halten.  Doch wenn sie mich sehen, springen sie auf die Straße und spielen Anhalter und so ist dieses Foto entstanden: Seht Euch diese Herzlichkeit und urechte geerdete Ausstrahlung dieser lieben Menschen an. Ich hatte hinten alles voll mit Futtersäcken und habe für die  Mutter etwas Platz gemacht und die Kinder hocken auf den Säcken unterm Fahrzeugdach, als ich sie aus der Stadt mit auf's Land nach Hause nahm.

Sonnenstrahlen scheinen zwischen den Geländerbrettern des Wehrganges hinab in den Burghof

 

 

 

 

 

echte Wolkenpracht und blauer Himmel, wer kennt das noch ?

...in Deutschland gibt es seit ca. dem Jahre 2.000

fast nur noch chemtrails

 

 

 

 

 

Winteridylle in unserem Grundstück

 

 

 

kurz vor

Sonnenuntergang

auf unserem

Grundstück

Ich bitte jeden Besucher dieser Seiten um äußerste Vorsicht!

Es ist sehr gefährlich hier zu stöbern und zu lesen !

Deshalb mache ich schon auf der Startseite von der Meldung des Haftungsausschlusses gebrauch. Ich bin für nichts verantwortlich und jeder ist selbst schuld.  Alles klar, dann lies weiter:

 

Verstehen werden Menschen diese Seiten und Texte nur, wenn sie wirklich und bewusst nachdenken und

 

nur dann geht eine Gefahr von diesen Seiten und Texten aus, eine Veränderung beim Leser/bei der Leserin hervorrufen zu können, die für das weitere Leben von entscheidender Bedeutung sein kann.

 

Wer unbewusst darüber hinweg liest und sich keine Gedanken macht, wird nicht vom Inhalt der Texte erfasst werden, er bräuchte die Seiten auch gar nicht lesen, doch der Typus mit starkem Oberflächlichkeitssyndrom nutzt seine Gegenwart ohne hin zum Vertrödeln und so dient ihm auch meine Seite zum Vertrödeln mit der eingebauten Möglichkeit des Wachwerdens an der einen oder anderen Stelle.

 

 

 

Fortsetzung zum Thema Hausrecht:

Im Zuge der immer schlimmeren Hetzkampagne gegen das Menschenrecht der freien Meinung in Deutschland, dem Land mit wohl den meisten Zensuren weltweit, was die meisten Bewohner nicht wissen, weitet man die Streichung dieses Menschen- und Grundrechtes immer mehr aus und lässt facebook accounts und mehr schließen, was staats-, völker- und strafrechtlich nicht nur bedenklich ist, sondern ein Verbrechen aus vielen Gründen: Zum einen wurden im Einigungsvertrag 1990 nachträglich die Grenzen des Übergangsgebildes Bundesrepublik Deutschland nach dem Zusammenschluss mit der DDR gestrichen, womit die Bundesrepublik Deutschland als Übergangsstaatsgebilde von den Alliierten zur Verwaltung eines Teiles des Deutschen Reiches bis zu einem Friedensvertrag ins Leben gerufen aufgelöst wurde, von Genscher bei der UNO abgemeldet und eine NGO (Nichtregierungsorganisation = private Firma) angemeldet wurde und somit sämtliche Gesetze ihre Gültigkeit verloren haben in Mangelung der Grenzlinien, innerhalb dieser Gesetze nur für gültig erklärt werden können. Der "deutsche Innenminister" handelt nicht nur innerhalb Deutschlands widerrechtlich, sondern lässt im weltweiten Internet, welches keine Staatsgrenzen kennt, nach seinem Wunsche zensieren. Das geht rechtlich überhaupt nicht. Wenn Deutschland ein Staat wäre, der innerhalb seiner undefinierten Staatsgrenzen diese offene Zensur totalitär betreibt, könnte und dürfte er weltweite Internetseiten nur zur Sicht in Deutschland sperren, doch die zensierten und gesperrten Menschen werden auch im Ausland nicht mehr gesehen und können ihren account auch vom Ausland nicht weiterführen. Die accounts werden komplett zensiert und gesperrt.  Damit greift der deutsche Innenminister widerrechtlich in die weltweite Freiheit des Internets ein und greift in die Staatshoheiten anderer Staaten ein, denn er zensiert weltweit, also auch auf fremden hoheitlichen Gebieten.  Da die Deutschen jedoch keine Bürger dieser anderen Staaten sind, ist es diesen egal, ob der deutsche Innenminister ihre Hoheit in Bezug auf deutsche Bürger verletzt. Da Deutschland nicht mehr als eine Sklavenkolonie der USA ist und die Großunternehmen facebook und andere us-amerikanisch sind und letztlich einer kleinen Clique gehören, die momentan die Welt beherrscht und die "Neue Weltordnung" durchdrückt, kann ein angeblicher deutscher Innenminister ohne Staat und ohne Staatsgrenzen in der ganzen Welt ungehindert zensieren, da er eine bezahlte Marionette der USA ist und die us-amerikanischen Großkonzerne weigern sich nicht, dieses Unrecht und diese Zensur ohne rechtliche Grundlage umzusetzen, da sie eben zu dieser Clique gehören, die die Deutschen der ganzen Welt am Nasenring vorführen.  Ich wurde just widerrechtlich genötigt, neue AGB meiner bezahlten homepage zu akzeptieren, die ich nicht wollte, weil man meine Seite noch schneller als zuvor abschalten können will, wenn sie dem System als zu unliebsam erscheint. Nach alten Knebelbedingungen war das auch schon möglich, doch gab es eine dreimonatige Kündigungsfrist, in der ich meine Daten sichern und auf eine andere Seite hätte umziehen können. Nach den neuen Bedingungen können sie mich auf Verdacht der Unliebsamkeit ohne Gerichtsurteil von jetzt auf gleich ohne Kündigungszeit, ohne einstweilige Verfügung, rein willkürlich abschalten.  Meine Seite wurde im Dezember 2017 über Wochen zwar noch im Internet gesehen, doch wurde ich ausgesperrt, daran arbeiten zu können, obwohl ich für meine Seite bezahle! Man korrespondierte nicht mal mit mir als zahlenden Kunden, zahlte mir keinen Schadenersatz und man erließ mir auch für die Wochen der Aussperrung die Bezahlung der homepage nicht und ließ mich unter Verhandlung über meine Frau nach Wochen und zig mails erst wieder auf meine Seite nur unter Zugrundelegung dieser neuen nicht akzeptierten AGB, die nun auch ohne meine Zustimmung gelten sollen, weil ich nur über einen von ihnen vorgeschriebenen anderen Zugangsweg mit neuen Bedingungen zu meiner homepage freigeschaltet wurde und der alte Weg mit den alten Bedingungen für mich einfach gesperrt bleibt.  Was soll ich da machen liebe Leser?  Von Paraguay aus in Deutschland gegen eine Firma klagen, die im Hintergrund eine us-amerikanische ist?  Völlig aussichtslos. Die Willkür breitet sich immer schneller weltweit aus und wenn meine Seite von heute auf morgen abgeschaltet wird, habe ich nicht freiwillig aufgehört meine Seite zu gestalten, sondern ich bin einer weltweiten rigerosen Zensur und Willkür zum Opfer gefallen. In facebook hat man mich schon vor vielen Monaten in 2017 gesperrt mit dem Hinweis, für meinen Spitznamen Don Wil eine amtliche Bestätigung zu erbringen, die es für Spitznamen nie gibt, Spitznamen sind jedoch bei facebook laut Bedingungen erlaubt. Der Nachweis, dass mein Spitzname Don Wil nicht erfunden, sondern ein echter Spitzname ist, unter dem man mich seit vielen Jahren kennt und der Nachweis meines "amtlichen" Namens über meine homepage und die Auskunft who is who, wer betreibt welche Internetseite und andere Nachweise meiner Identität wurden kommentarlos missachtet. Ich bekam lediglich wiederholt neue Aufforderungen, meinen Spitznamen amtlich zu belegen und bleibe nach wie vor von facebook komplett ausgesperrt, nicht nur für einen Monat, wie sie es häufig machen.   Wenn sonst nichts gegen einen vorliegt und man gegen keine Gesetze verstößt und niemanden beleidigt, nur öffentlich Wahrheiten schreibt, die die Machthaber nicht mögen, wird gegen alle eigenen Verträge und Vereinbarungen verstoßen und als Begründung für eine Zensur, einer öffentlichen Sperrung und Mundtotmachung etwas verlangt, was unmöglich ist und gegen die eigenen AGB verstößt, wie die Forderung nach einem amtlichen Nachweis für einen Spitznamen. Die meisten der Deutschen und viele andere wissen noch nicht, in welcher Welt wir leben.

Also alles was ich hier weltweit im weltweiten (noch) weitgehendst freien Internet schreibe, ist meine freie eigene Meinung, die in einer freien Welt frei und ungestraft und unzensiert kundgetan werden darf. Alle, die dieses nicht akzeptieren, haben keinen Zutritt zu meinen Seiten aufgrund eines Hausrechtes, was Ihr in Eurem eigenen System eingangs zitiert durch ein Oberlandesgericht Köln bestätigt habt.