Allen Menschen mit Liebe, Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft, Verstand und wachem oder aufwachendem Bewusstsein für die kommende neue Zeit

ein  HERZLICHES WILLKOMMEN  auf meinen Seiten !!   :-) 




Auf diesen Seiten geht es um  NEUES BEWUSSTSEIN, um das PARADIES PARAGUAY als Alternative für URLAUB oder AUSWANDERUNG und um DENKANREGUNGEN, die helfen können, bewusst zu werden.

Diese Seite polarisiert absolut und dies ist nicht zu umgehen. Positive Kräfte fühlen sich angezogen und negative Kräfte fühlen sich abgestoßen. Probier es aus, wozu Du zählst :-)

Fühlst Du dich angezogen, irgendwie schon ein wenig glücklich, diese Seite gefunden zu haben oder kannst Du damit nichts anfangen und hälst mich für einen Spinner und meidest den Besuch bei uns?   Mach Deinen persönlichen Test und denke darüber nach, wieso Deine Reaktion so oder so ausfällt. Meine Aufsätze unter der Rubrik "Lesen und Nachdenken" helfen bei der Findung von Antworten :-)

hier mal ein paar Luftbilder aus 2019:

(drauf klicken und sie werden groß)

 

 

 

Schnappschuss

von Don Wil und Hilde

am Abend eines weiteren wunderschönen Asado-Festes 

am Samstag, dem 6.10.2018

...und weil dieses Fest so super war, feierten wir eine Woche später gleich das nächste :-)  

Am 6.10. kam die Musik aus unserer Power-Anlage

und am 12.10. spielten wieder drei einheimische Nachbarn

virtuos auf ihren Gitarren und sangen Folklorelieder dazu.

Aktuelles:

Vielen vielen Dank allen, die uns ganz herzliche Worte geschrieben haben und schreiben, die uns beistehen und alles Gute wünschen nach unseren zwei erlebten Raubüberfällen.

 

Vielen vielen herzlichen Dank für die bereits eingegangenen Spenden und noch eingehenden Spenden, wir können sie gut gebrauchen !!!

 

Liebe Freunde, Besucher, Verwandte, Ihr seid überwältigend.

 

Mit den Spenden von zwei meiner Söhne in Deutschland konnten wir Flugtickets kaufen, damit meine Frau und meine zwei minderjährigen Kinder eine Auszeit und eine Trauma-Therapie in Deutschland absolvieren können.

Ursprünglich wollte ich mitfliegen, doch nach reiflicher Hin- und Herüberlegung reifte der ursprüngliche Entschluss hier zu bleiben, alles in Ordnung zu halten und auf die Rückkehr der Familie zu warten, für schon vorgemerkte Besucher vor Ort zu sein und für Langzeitmieter unserer Häuser im ersten Grundstück zu suchen. Auch unsere restlichen Tiere wollen versorgt sein, Hunde und Katzen, Hühner, Gans und Enten und ein Pferd in der Gnadenbrotzeit bei uns. Alle Ziegen und unsere anderen Pferde habe ich schon im Notverkauf zu einem Bruchteil der Kaufkosten abgegeben, um Arbeit und Futterkosten zu sparen und schnell etwas Geld zu generieren. Mit noch eingehenden Spenden kann ich hier billig überleben, bis wieder Einkommen erzielt werden kann, da Corona auch in Paraguay alles lahm gelegt hat und ich seit Monaten nichts bauen und verdienen konnte, womit ich nun durch die Firmenschließung komplett Schluss machte. 

Durch die Grenzschließung und den eingestellten Flugverkehr können seit Monaten keine neuen Besucher zu uns kommen und diese Spenden für Unterkünfte brachen also auch weg.

 

Meine Familie kann in Deutschland mit unseren Kindern umsonst wohnen und die Tickets sind Rückflugtickets, sodass dafür keine weiteren Kosten anfallen, doch muss auch Essen gekauft werden und nötige Ausgaben für die Angsttherapie fallen an, was wir nur über weitere Spenden finanzieren können. Ich werde mich hier mit einem kleinen Teil Eurer Spenden "über Wasser" halten können.  Ein lieber Deutscher, zuletzt in Brasilien wohnhaft, wohnt nun schon bei uns und will seine Familie sofort nach Grenzöffnung nachholen. Unter anderem werden wir zusammen Ziegelsteine herstellen, um wieder eigenes Einkommen zu haben, sobald mit weiteren Spenden für einen noch fehlenden Brennofen, Regale zum Vortrocknen und anderes angeschafft werden kann.

 

Jede negative Erfahrung für das wertende Ego hat im Leben immer auch eine andere Seite. 

Uns wurde gezeigt, mit welchen Menschen wir es bisher zu tun haben, die uns lächelnd entgegentraten und uns nach den Überfällen keinen einzigen Satzes des Mitgefühls entgegenbrachten und auch nichts spendeten. Andererseits waren wir überrascht, wer alles spendet und welche warmherzigen Worte teils jedem von uns einzeln entgegengebracht wurden, das hätten wir ohne die Raubüberfälle nie erlebt. Aus der Stadt brachten uns Paraguayos große Tüten voller Obst zum Essen, eine arme Nachbarsfamilie teilte ihre erhaltenen Lebensmittelspenden von der Organisation Plan mit uns und brachte uns Tüten voller Nudeln, Mehl und Speiseöl.

Es ist ein wundervolles positives Erlebnis nach dem zweiten Raub, soviel Liebe und Unterstützung von den ärmsten Menschen zu erhalten. Es zeigt uns auch, dass wir richtig mit den Einheimischen umgingen, immer herzlich und auf Augenhöhe und niemals herabschauend wie es leider viele Einwanderer praktizieren. Andere haben auf Löhne verzichtet für Arbeiten, die wir rückwirkend nicht mehr bezahlen konnten und andere haben umsonst gearbeitet, um uns eine nötige Autoreparatur zu ermöglichen. Meine treue Arbeitertruppe für die Häuser will unser Café fertig stellen, ohne sofort Lohn zu erhalten. Sie wollen sich dankbar zeigen für die Arbeit, die ich ihnen gab und für meine korrekte Entlohnung. Sie wissen, dass ich ein grundehrlicher Mensch bin und sie wissen, dass ich ihnen ihre Arbeit zahle, auch wenn es einige Monate dauern sollte. Ich wollte nicht, dass sie jetzt ohne Geld arbeiten, doch sie bestehen darauf, so sie gerade keine andere Arbeit haben.  Das sind alles sehr liebevolle Erfahrungen. 

 

Es wurde nun für uns eine neue Zeit eingeläutet, weg von den äußeren materialistischen Hilfen für andere, hin zu lieben Besuchern, bei denen es wirklich um Bewusstsein geht. Das Gespür, die vielfachen ungedankten irdischen Hilfen einzustellen, hatte ich schon eine geraume Zeit, doch hatte ich immer die Hoffnung, dass die gerade jetzt bei uns eingetroffenen Gäste und Neueinwanderer doch von der bewusstseinssuchenden Art Mensch sein könnten und denen wollte ich nicht mit einem vorzeitigen Hilfsende entgegentreten. Es gab tatsächlich auch in letzter Zeit ganz ganz liebe Besucher, die sich anschließend sehr sehr mitfühlend an uns wandten und auch spendeten und es gibt viele sehr liebe bewusste Besucher, die derzeit noch in Deutschland sind, von unserem Schicksal lasen und sich ebenso hilfsbereit meldeten. Wenn man spekuliert, ich hätte die irdischen Hilfen schon früher einstellen müssen, so könnte man den zweiten Überall als kleine Bestrafung sehen, nicht früher aufgehört zu haben, doch letztlich ist auch dies Steuerung und keiner kann aus seiner Haut. Ich konnte nicht anders und habe solange geholfen, weil ich so geschaffen bin von unserem Schöpfer und deshalb hat er einen zweiten Überfall geschickt, der vieles ändert und vieles klarer macht und außer ein paar negativen Minuten sehr viel Positives von unseren Mitmenschen schickt, denn auch die Spender sind gottgesteuert und können nicht anders handeln ihrem göttlichen Wesen entsprechend..

 

 

Natürlich sind die beiden Überfälle eine Prüfung etwas gehobenerer Art, Dinge hinzunehmen, die man auf seinem Lebensweg durchleben muss, nicht in Wut und Ärger auf die Egoebene zurück zu fallen und auch nicht in Angst und Panik zu geraten und nun in negative Spekulationen zu verfallen, was denn noch alles passieren könnte. 

Frauen und Kinder sind von Natur aus schwächer und so hat es meine Familie nach dem zweiten Fall in große Angst versetzt, die nun verarbeitet und wieder in Lebenszuversicht gewandelt werden will.

 

Wer in seinem Leben mehr Auf und Ab erlebt, mehr durchlebt, dessen Leben ist reicher an Erfahrungen. Entwicklungen und schwere Prüfungen sind in der Schul- und Studienzeit wie auch spirituell im gesamten Leben immer große Chancen, bei Bestehen sehr viel weiter zu kommen. 

Außerdem ist alles relativ, wenn man seinem Schmerzkörper, wie Eckart Tolle den Egozustand beschreibt, nicht die Kontrolle überlässt und alles negativ sieht und dadurch leidet und in Emotionen absinkt, denn wenn man sich einmal vorstellt, dass unsere Eltern und Großeltern ein oder sogar zwei Weltkriege mit unsäglichem Leid über viele Jahre hinweg durchgemacht und überstanden haben, dann sind 2,5 Stunden zweier Überfälle der reinste erholsame Waldspaziergang dagegen.

 

Jeder schwere Verkehrsunfall mit vielleicht einer Querschnittslähmung ändert das Leben des Betroffenen sehr viel mehr als die beiden Überfälle auf mich. Ein Unfall wird leicht als Schicksal hingenommen, über einen Überfall wird viel mehr geschimpft, doch es ist eigentlich nichts anderes, es ist Teil des zu akzeptierenden Ist- und Jetztzustandes, Teil des Weges und Schicksales im Leben, welches für einen vorgesehen ist und wenn man damit hadert, wenn man sich dagegen auflehnt, lehnt man sich gegen das Leben auf und kann nur verlieren.

 

Es muss zum Gleichgewicht guter Menschen auch immer schlechte Menschen geben, die jedoch für ihre niederen Handlungen von höherer Warte gesehen nicht verantwortlich sind, da sie trieb- und egogesteuert handeln und noch kein Bewusstsein haben, Jesus bezeichnete sie als Menschen, die nicht wissen was sie tun. 

Es gibt Tag und Nacht, Sonnenschein und Regen, friedliche Zeiten und Kriege oder andere Verbrechen und gäbe es diese unangenehmen Zeiten nicht, wie könnten wir die guten Zeiten wirklich schätzen?

 

Jeder, der Unangenehmes durchlebt, kann die angenehmen Seiten des Lebens viel besser schätzen und genießen. Viele, die eine schwere lebensbedrohliche Krankheit überstehen, leben anschließend intensiver, bewusster, glücklicher.  Wenn es niemals Nacht würde, wäre der Tag langweilig und über die Wärme und das Licht könnte man sich nicht freuen, wenn man das Gegenteil nicht kennen würde.

 

Allen Lesern, die selbst negative Erfahrungen machten oder noch machen, ruft euch bitte diese Zeilen in Erinnerung, um das Unangenehme psychisch besser zu überstehen, um eure Prüfungen gut zu bestehen.

 

Am Schluss nochmals herzlichen Dank für die bisherigen Spenden und die noch eingehenden Spenden. Auch dieses musste ich in meinem Leben wohl mal erfahren, auf Spenden von Mitmenschen angewiesen zu sein und diese in Dankbarkeit anzunehmen, denn gerade ich habe ohne Gegenleistung von anderen Menschen nie um Geld gebeten und auch nie Geld geliehen.

 

 

 

Euer Don Wil in Südamerika   :-)  

 

   

 

 

 

 

Liebe aufwachende Gemeinde,

 

so viele Prophezeiungen haben diese spannende Zeit angekündigt, in der wir gerade leben.

Es ist eine gefährliche Zeit in einer Sichtweise und eine ungefährliche Zeit mit größten Chancen in anderer Sichtweise.

 

Bist du noch mit deinem Ego und deiner Gedankenwelt identifiziert, so hast du noch keinen Überblick und bist völlig eingebunden in Angst, das ist die Krankheit, die ausschließlich den negativen Spekulationen der irrenden Kopfgedankenwelt entspringt.

 

Bist du schon auf dem Weg des Erwachens, kontrollierst du schon deine Gedanken und kannst sie stoppen, siehst dein Leben im Außen und deine Vielfältigkeit an Energien im Inneren aus einer Beobachterposition, dann bist du in solchen Zeiten schon wach und hast Bewusstsein, wo von es viele Stufen gibt.

 

Es ist dir bewusst, dass du nicht dein Körper und deine Gedanken bist, sondern du beobachtest und lernst dabei, du korrespondierst mit deinen geistigen Helfern über deine Bauchintuition und Angst ist dir fremd.

Du weißt, dass „Sicherheit“ und „Schutz“ nur aus der geistigen Führung kommt und niemals selbst in dieser Matrix von dir auf der Egoebene erschaffen werden kann, im Gegenteil, solange du dort weilst, muss es Leid geben, damit du dich auf den Weg der Suche machst.

 

Du weißt als erwachender Mensch auch, dass du deinem Schicksal nicht entgehen kannst, egal wo du dich aufhälst. Was du zu deiner besten Reifung und Entwicklung erleben und durchleben musst, muss geschehen. Du kannst es nicht verhindern.

 

In dieser Endzeit negativer Verrücktheiten, Kriege, Zerstörungen, Entrechtungen, Lügen und Betrügereien und vielem mehr an negativen Auswüchsen hat nur der Erwachende oder Erwachte keine Angst.

 

Die letzte Runde vor dem totalen Zusammenbruch des alten maroden ausbeutenden Schuldgeldsklavensystems auf dieser Welt mit durchnummerierten entrechteten Menschen begann mit 9/11 in den USA. Die negativen Führer der jetzigen Epoche schrecken nicht vor Millionen Toten in Kriegen und durch Hunger zurück, so war es eine Kleinigkeit, 3.000 Seelen des eigenen Volkes in den Twin-Türmen in die Luft zu sprengen. Es folgten damit begründet eine neue schreckliche Welle an Kriegen nicht nur wegen zu erbeutender Bodenschätze und Erdöl, sondern jetzt insbesondere gegen Staaten, deren Führer sich nicht der Terrorherrschaft einer einzigen Weltregierung, genannt Neue Weltordnung, unterwerfen wollen. Aktuell wurde und wird eine der schwächsten und ungefährlichsten Grippewellen zur Erzeugung einer verlogenen Angsthysterie in der Bevölkerung benutzt, um gegen alle Verfassungen verstoßende Ermächtigungsgesetze zur totalen Entrechtung der Menschen ins Leben zu rufen zur totalen Willkürherrschaft der in den Weltregierungen installierten Marionetten.

Ich erspare mir die Wiedergabe vieler Details der vielen dunklen Machenschaften, die derzeit laufen, aber vieles kommt auch ans Tageslicht, wie die weltweiten Verbrechen der Verschleppung, Vergewaltigung, Folterung und Tötung von Kindern durch die aktuell noch herrschende Klasse. Allein in Deutschland hat man just einen solchen Verbrecherring mit mindestens 30.000 Teilnehmenden entdeckt. Nur ein Ring und nur in Deutschland mit über 30.000 Beteiligten! Eingeführte Impfpflichten, worüber Menschen sterilisiert und krank gemacht werden zur offen erklärten Bevölkerungsreduktion von 7,5 Milliarden auf nur noch 500.000 Menschen, um diese dann unter totaler Kontrolle halten zu können, sind Szenarien, die man bislang nur aus Horrorfilmen kennt bis hin zum in Arbeit befindlichen europäischen Gesetzes, ab nächstem Jahr alle Neugeborenen zu chippen, zeigen deutlich, wie krankhaft die Machthaber ihre Plänen vorantreiben.

Andersdenkende sind entrechtet und werden mit Verschwörungsheinis, Rechte, Reichsbürger und anderen Schimpfwörtern beleidigt und ihre Beiträge werden laufend aus dem Internet gelöscht. Die große Anzahl anerkannter Wissenschaftler und Professoren, die sich alleine in Deutschland zu Wort melden und der Bevölkerung die endlosen Lügen der Regierung beweisen, so die Menschen denn aus ihrer grenzenlosen Obrigkeitsgläubigkeit aufwachen, werden bekämpft und ignoriert. In Deutschland und in der Schweiz wurden die ersten freie Meinungsäußerer in eine geschlossene Psychiatrie weggesperrt und in Sachsen's Landesregierung wurde öffentlich ein Gesetz gefordert, alle Menschen in die Psychiatrie zu sperren, die der Gangweise der Regierung zum Thema Corona widersprechen.

Jede einzelne Handlung der gegen ihre Völker gerichteten Regierungen ist ein Skandal höchsten Ausmaßes, wie man es hätte sich vor kurzem nicht vorstellen können.

 

Dass mit dieser Pandemie-Erfindung nicht nur alle Menschen wie im Kriege völlig entrechtet wurden, sondern mit einem Schlag weltweit das marode kurz vor dem totalen Kollaps stehende Wirtschafts- und Finanzsystem in den Bankrott gefahren wird, ist eine gewollte Strategie, als Schuldigen für den Zusammenbruch und Scherbenhaufen die erlogene “gefährliche“ Pandemie zu bezeichnen.

Von der Flutung Europas mit bezahlten Krawallmenschen und Scheinasylanten zur Destabilisierung der Einzelstaaten bis hin zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen oder tatsächlichen Bürgerkriegen ist ein weiteres großes Kapitel der weltweiten Destabilisierung der letzten Jahre.

 

Ich habe hier tatsächlich nur wenige Punkte angerissen und diese stellen klar betrachtet schon der blanke Horror dieser Endzeit dar, in deren letztem Stadium wir uns alle befinden, auch wenn das die breite Masse der Hamsterkäfig-Lemmige noch nicht registriert, doch es soll genügen. Wer aufwacht und sich informieren will, dem steht aktuell noch, ich betone noch, das teilweise freie Internet zur Verfügung, in welches die Regierungen grenzenüberschreitend immer mehr eingreifen, löschen, zensieren, regulieren und unterdrücken.

 

Zurück zum wichtigen Thema Aufwachen und Bewusstsein:

Diese äußeren chaotischen Zustände dieser Endzeit machen einem aufgeklärten Menschen keine Angst, sondern dienen zum wecken und aufwachen noch Schlafender. Wenn du jetzt nicht erkennst, was die Stunde geschlagen hat und du von nichts wissen willst und dich rumdrehen und weiterschlafen willst, hast du dein jetzigen Leben verspielt. Es ist wie ein Luftalarm, der dich zum aufspringen und in den Keller rennen bewegen will. Wenn du dich im Bett rumdrehst und weiterschläfst, werden dich die niederfallenden Bomben jäh aus dem Schlaf und aus dem Leben reißen. Rennst du aber in den Keller, kannst du überleben und spirituell gesehen ertönen so viele Alarmsirenen jeden Tag, dass es höchste Zeit ist, in dein Inneres einzukehren, deine Mitte zu finden, zu deiner inneren Kraft und inneren Verbindung mit deinen geistigen Helfern zu kommen und mit diesem Prozess automatisch deine Frequenz zu erhöhen, sozusagen in der selben Welt, im selben Radio, die Frequenz zu wechseln und vom Sender des bösen Grollens nicht mehr erreicht zu werden.

Bewusst werden heißt erleuchtet werden, heißt von der Dunkelheit ins Licht zu gehen, von der Unwissenheit in die Weisheit und sicherlich hast du schon mal den Ausdruck Lichtmenschen gehört. Die Steuerung auf der Erde unterliegt zum Teil den negativen machthabenden Mächten, doch nicht total. Sie dürfen solange ihr Spiel treiben und so weit, wie es die geistige Welt gestattet und Schutz für den Einzelnen gibt es nur aus der geistigen Welt und diese Energien registrieren deine Ausstrahlung, dein Licht, deine Aura. Es ist so ähnlich wie der Blick durch eine Wärmebildkamera, nur dass es nicht um Wärme, sondern um Licht geht.

 

Bist du als Licht zu erkennen, erhälst du automatisch göttlichen Schutz. Um dein aufkeimendes Licht nicht wieder zu Verdunkeln durch die negative Schwingung noch schlafender Egoisten mit ihrem unwichtigen dummen meist verlogenen und verleumdenden Geschwätz musst du dich gerade in der jetzigen Zeit von diesen sehr weit fern halten.

 

Unter den Aufwachenden gibt es zwei Kategorien. Zum einen die, die derzeit auf die Straßen gehen und demonstrieren, die ein Video nach dem anderen mit Beweisen und Klarstellungen ins Internet laden um möglichst viele von den Schlafschafen zu wecken, die dann gerade noch die Kurve kriegen können, um auch ihre spirituelle Entwicklung zu gehen, wenn sie endlich erkennen, dass die Art ihres bisherigen Leben nicht der Sinn des Lebens sein kann.

 

Die andere Kategorie sind die im Licht zunehmenden Menschen, die diese öffentliche Aufgabe des Weckens anderer über die Klarstellung äußerer Lügen nicht haben. Diese sollen sich in dieser äußerlich gefährlichen Zeit ruhig und zurückgezogen verhalten. Wenn es irgend möglich ist, Städte auf jeden Fall zu verlassen und auf einsamen dünn besiedelten Landstrichen mit noch einigermaßen intakter Restnatur einfach und möglichst in Selbstversorgung zu verbringen. Grundsätzlich kann jedes Licht erkannt und geschützt werden, doch gefährlicher ist es natürlich in den dicht besiedelten Industriestaaten. Dort sind die allgemeinen Landesschwingungen schon sehr viel schlechter und wo viele Menschen auf wenig Raum leben, ist es leichter, diese mit welchen Maßnahmen auch immer, zu „reduzieren“. Der Süden dieser Welt ist im allgemeinen ruhiger und für Südamerika sind keine Kriegshandlungen prophezeit.

In Europa kann man sicherlich in Ungarn, Teilen des ehemaligen Jugoslawien, Süditalien oder auf den Kanaren Orte zum Verbleiben finden, wo die Bevölkerungsdichte dünn ist und man etwas Ruhe im Endsturm findet. Innerhalb Europas darf man sich im immer noch nicht aufgehobenen lockdown wieder etwas bewegen, während die Wege nach Südamerika derzeit (Juli 2020) noch völlig blockiert werden. Wer es bei Grenzöffnung noch hierher schafft, ist sicherlich auch sehr gut bedient mit einem ruhigen natürlichen Ort, an dem sich jeder um seine innere Entwicklung kümmern kann, um sein Bewusstsein, um sein wach werden und erkennen seines Lebenssinnes.

 

Wer immer noch an äußeren Rollen und Materiellem festklebt, wovon er durchs Tor des Todes nichts mitnimmt, dem ist halt nicht mehr zu helfen. Für jeden anderen sollen diese Zeilen zum Erwachen und Erkennen der Zeichen der Zeit dienen und dass er sich rasch auf seinen persönlichen Entwicklungsweg begeben möge.

 

Für Rückfragen stehe ich gerne Rede und Antwort :-)

 

Euer Menschenfreund in Südamerika

 

Don Wil :-)

 

 

 

 

Bewusstsein fördernde Maßnahme

 

 

 

Nachdem sich die Aktionen in Richtung Neue Weltordnung mit noch mehr Kontrolle und Versklavung mit dem bisher weltweit größten Fake namens Corona-Virus zu einer neuen Dimension entwickelt haben und man sich aus der Matrix der Verrücktheiten ausschließlich durch Transformation in höhere Schwingungen retten kann,

stelle ich hier eine Übung vor, die euch von Ängsten und negativen Schwingungen befreien hilft und euch leicht macht zum Aufsteigen in höhere Frequenzen:

 

Auch die irdischen nichts wissenden Wissenschaftler haben mittlerweile festgestellt, dass es feste Materie nicht gibt, sondern alles Schwingung ist mit sehr sehr viel Leere dazwischen.

 

Ein Molekül besteht weitgehend aus Leere und die Atome darin bestehen aus Elementarteilchen und wiederum weitgehend aus Leere und die Elementarteilchen bestehen aus Quarks und ebenfalls weitgehend aus Leere... und so weiter. Was werden die Wissenschaftler wohl in dieser Richtung der Unendlichkeit noch finden? Natürlich, die immer neue Bestätigung im noch kleineren Raum, wie unten so oben.

 

Der Mensch ist irgendwo zwischen Mikro- und Makrokosmos auch so ein Gebilde mit weitestgehender Leere. Diese Leere ist mit Schwingungen und Energien gefüllt, bei den meisten negativ gepolt, bei wenigen schon positiv.

 

Stellt euch den Menschen als ein dreidimensionales Spinngewebe vor. Solche Spinngewebe gibt es übrigens hier in Südamerika tatsächlich, nicht nur flache Netze. In diesen Netzgebilden in Form der Menschen nisten sich sehr viele Energien ein, die den Menschen glauben machen wollen, dass sie ein Teil des Menschen seien, obwohl es nur Schmarotzer sind, die von der Energie des Menschen leben.

Das stimmt jedoch nicht und so lange du nicht in dieses Bewusstsein eingetreten bist, dass das nicht stimmt, so lange wirst du von diesen Fremdenergien in und außerhalb von dir ferngesteuert. Jesus spezifizierte das mit den Worten „sie wissen nicht was sie tun“. Wenn du schlafwandelst, weißt du eben nicht, was du tust. Erst wenn du aufgewacht bist, kannst du eigenverantwortlich handeln und fängst an, Situationen zu überblicken und zu erfassen, wie sie wirklich sind und nicht was du vorher dachtest und träumtest. Man könnte auch sagen, dass die Menschheit von einer kleinen äußerst negativ agierenden Gruppe über Schwingungen in Musik und Film und Fernsehen, über Bestrahlung und über Chemie in Lebensmittel, Luft und Wasser in eine Art Zombie-Hypnose versetzt gehalten wird und die Strippenzieher über die Massenmedien unentwegt Illusionen und Lügen in die Menschen in diesem Zustand einfüllen.

 

Der aufgewachte Mensch ist ein positiver achtsamer Mensch, der überlegt, was er sagt und tut und abwägt, ob sein Denken und Handeln Sinn macht oder nicht, ob es positiv oder negativ ist.

 

Wie aber kommst du in diesen Zustand?

 

Es führen viele Wege nach Rom und ich habe schon etliche in Aufsätzen beschrieben. Hier nun ein ganz einfacher:

Wenn du ein Glas mit schlechtem Inhalt hast und jemand mit der Karaffe darauf wartet, dir Gutes einzuschenken, dann muss du das Glas mit dem schlechten negativen Inhalt erst leeren, um dadurch Platz für das positive gesunde Getränk zu machen.

 

 

Wie leert man sich? Soll man sich auf den Kopf stellen oder versuchen zu erbrechen?

Lach lach, in der Tat gibt es Yoga-Formen auf dem Kopf stehend, die Form einer Meditation und Meditation ist immer Arbeit des Leerens, des zur Ruhe kommens, des bewussten Aufhörens mit verrückten Schwingungen in einem selbst.

Da es im Universum kein oben und kein unten gibt, braucht sich niemand auf den Kopf zu stellen und Erbrechen tut der Mensch nur feststofflich Schlechtes, während feinstofflich schlechte Schwingung ausschließlich mit Bewusstsein im Jetzt erkannt und beseitigt werden kann.

 

Für das Beseitigen ist kein Kampf und kein Krieg nötig.

Es ist viel einfacher und es reicht lediglich das Loslassen der Identifikation mit dem bisherigen Gedankenbild.

 

Sich in bewusster momentaner Meditation von seinen bisherigen Schwingungen im weitestgehenden Hohlgebilde Mensch zu verabschieden, bedarf es der Leerung des Glases, hier des menschlichen Körpers.

 

Es gibt zwei Wirkverstärker für diese Arbeit an euch selbst, die ihr nutzen sollt:

 

Der erste Wirkverstärker ähnlich dem DMSO in Verbindung mit MMS ist der, diese Arbeit an euch in einer Gruppe vorzunehmen. Die Gruppendynamik entfaltet viel mehr Kraft und Wirkung, als wenn ihr alleine vor euch hin wurschtelt.

 

Der zweite große Wirkverstärker ist Feuer. Feuer transformiert und hilft sehr stark. Ihr könnt absichtsmäßig negative Schwingungen und Eigenschaften in euch dem Feuer übergeben zur Transformation, zu eurer Reinigung.

 

Nun zum Ablauf der Handlung, zur Ruhe zu kommen und sich zu leeren:

 

Trefft euch täglich in einer Runde. Städter treffen sich in einer Wohnung, da die Corona-Hype kein sichtbares Treffen im Außen zulässt und in Industrienationen ohnehin derart viele Verbote auch ohne Corona herrschen, dass ihr in der Natur gar kein heilendes Feuer mehr entzünden dürft. Menschen auf dem Lande mit eigenem Garten und ohne anschwärzende Nachbarn können sich noch um ein Lagerfeuer gruppieren.

 

Die Städter, die kein wirkliches Feuer entzünden können, stellen sich geistig ein Feuer in der Mitte ihrer Runde vor oder zünden dort eine Kerze an.

 

Nun ist nichts weiter zu tun, als mit oder ohne Feuer für eine Stunde Stille in der Runde zu bewahren. Jeder weiß nach dieser Anleitung, wozu er sich mit anderen trifft und es bedarf keiner Führung eines Chefs, es bedarf keiner einleitenden Worte, es bedarf lediglich der besonderen Zeremonie, sich ohne Worte zu treffen und nichts zu reden, die Augen zu schließen oder bei Feuer gerne ins Feuer zu schauen und an nichts zu denken. An nichts zu denken, heißt zur Ruhe zu kommen und zur Ruhe zu kommen heißt, sich von dem wahnsinnigen Gedankengewühl von Vorstellungen, Meinungen, angebliches Wissen, Ängsten, Spekulationen etc. zu befreien.

 

Ihr sollt nicht einschlafen in dieser Runde, sondern ihr müsst hell wach und in eurer momentanen Aufmerksamkeit heraus beobachten, was in euch vorgeht und immer wenn sich euch Gedanken in dieser Stille aufdrängen wollen, die nicht positiv sind, beschäftigt ihr euch keinesfalls damit, sondern eure einzige Arbeit ist, sie geistig dem vorgestellten oder dem tatsächlich entfachten Feuer in eurer Mitte zu übergeben.

 

Die Städter beginnen mit einer halben Stunde für diese reinigenden Übung und steigern sie täglich etwas. Die auf dem Lande um ein echtes Feuer Versammelten verharren solange in dieser bewussten Stille und Übergabe sich aller aufdrängenden Gedanken dem Feuer, bis dieses niedergebrannt ist, was je nach Holzqualität ca. eine Stunde dauert.

 

Geht anschließend nach einer herzlichen Umarmung in dieser friedvollen Atmosphäre wieder auseinander OHNE zu reden, ohne diese Zeremonie zu zerreden und die darin entstandene Kraft der Reinigung und der Entleerung von negativen Energien umzukehren, in dem ihr durch Schwatzhaftigkeit die alten Geister sofort wieder zurück in eure Körper ruft.

 

Macht es einfach wie beschrieben und schaut auf euch selbst, schaut was es mit euch macht, schaut, wie es euch beruhigt, entleert und verändert, schaut wie es euch bewusster in den übrigen Stunden des Alltags macht und schaut, wie eine neue positive Kraft in euch wächst.

 

Man kann den Zustand normaler Menschen vergleichen wie mit einem schwer auf ihnen lastenden Tiefdruckgebiet mit vielen Gewittern und Niederschlägen.

 

Durch die beschriebene Arbeit in der Runde am imaginären oder tatsächlichen Feuer haltet ihr diese Wetterlage in euch nicht mehr fest, sondern lasst sie weiterziehen, ihr lasst dieses Tiefdruckwetter über das Feuer abziehen, wobei das Feuer tatsächlich eine Sogwirkung hat. Im äußeren Spiel von höherem und tieferem Druck, von höherer und tieferer Schwingung folgt dem abziehenden Tiefdruckgebiet das nächste Schönwetter, der Hochdruck, nach dem kühlenden Regen die wärmende Sonne, ganz automatisch. Ihr braucht um nichts bitten, was sehr gefährlich ist, denn Bitten und Wünsche entspringen dem Ego, ohne zu wissen, was ihr denn wünschen sollt, da ihr nichts anderes kennt als die bisherige Ego-Matrix. Für Wünsche und Bittgebete benötigt ihr euren Gedankenapparat, der zum Tiefdruckgebiet mit allen Unwetter zählt und losgelassen, abgeschaltet, nicht mehr gebraucht werden soll von euch, damit ihr leer werdet und mit Bewusstsein befüllt werden könnt.

 

Geht einfach in die innere und äußere Öffnung.

 

Selbst wenn euch euer Verstand an dieser Übung hindern will, hört nicht auf diese Einflüsterung. Trefft euch mit Gleichgesinnten abends zu dieser für euch so wichtigen spirituellen Übung, anstatt euch vor die Glotze zu setzen, über die ihr weiterhin in Hypnose vom negativen Therapeuten berieselt werdet.

 

Ihr werdet euch schon nach der ersten Versammlung dieser Art besser fühlen und es wird sich nach jeder weiteren Versammlung verstärken.

 

Besten Erfolg dafür

und ein allzeit GUTES JETZT !

 

Euer Menschenfreund in Südamerika :-)

 

 

 

PS: ein Tipp zur Erleichterung dieser Übung für Menschen, die von ihrer Umwelt noch so in nervöser Schwingung versetzt sind, keine Stunde ruhig sitzend ohne Gespräch auf sich selbst konzentriert schaffen zu können: Ihr dürft euch eine leise Meditationsmusik einschalten, die eure Ohren etwas beschäftigt und durchs Zuhören werdet ihr ins Jetzt gelockt. Parallel müßt ihr aufpassen, welche Gedanken kommen und Aufmerksamkeit fordern, die ihr dann stets dem Feuer übergebt, um leer zu werden :-)

Als Tipp von mir: Sehr beruhigende Meditationsmusik kommt von Deuter.

Was ich der Meditationszeit bei unseren täglichen Feuern voran setze, ist das Vorlesen einer spirituellen Kurzgeschichte und dann geht es in die Ruhephase am Feuer. Spirituelle Kurzgeschichten findet ihr seit 7.4.2020 unter der Rubrik "Lesen und Nachdenken" unter dem Unterverzeichnis "Spirituelle Geschichten aus der ganzen Welt". 

7 Gebote, die unweigerlich ins Bewusstsein führen

 

 

  1. Gebot

    Gehe aus der Identifikation mit deinen Gedanken

    Kontrolliere deine Gedanken. Du bist nicht deine Gedanken.

     

  2. Gebot

    Gehe in die innere und äußere Öffnung

    Öffne dich für die Wahrheit, dass im Außen alles bestens für deinen Lern- und Übungsprozess arrangiert ist.

    Öffne dich nach innen, um deine Vielschichtigkeit zu ergründen, um dich selbst kennen zu lernen und kontrollieren zu lernen. Nur der Schlafende ist unkontrolliert, der wache Mensch handelt positiv kontrolliert.

     

  3. Gebot

    Verabschiede dich von deinem Bewertungswahn

    Die unwissende Kopfebene (Egoebene) hat nicht das geringste Hintergrundwissen, wieso in deinem Leben dieses oder jenes geschieht und geschehen muss und die Kopfebene weiß ebenso nichts von den Gründen der Handlungsweisen und Schicksale anderer. Trotzdem bewertet dein Ego alle und alles und das viel öfter schlecht als gut. Was du noch nicht als gut erkennen kannst, lässt du geduldig stehen in der Gewissheit, dass du die guten Gründe erfahren wirst, wenn du sie für deine Entwicklung brauchst. Ansonsten ist es nur eine Übung, von den Bewertungen abzulassen.

     

  4. Gebot

    Verlasse die Illusion der Zeit, eingeteilt in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

    und mache dir den ewigen jetzigen Moment bewusst

    Aus Gewesenem kann man manchmal lernen, wenn man nicht schlecht bewertet. Das Leben findet immer im Jetzt statt. In jeder gedanklichen Minute, Stunde, was sich sogar zu Monaten und Jahren deines Lebens summiert, verpasst du alle Chancen deines Lebens im jetzigen Moment. Wenn du im Kopf in der nicht existierenden Zukunft verweilst, um zu spekulieren und zu planen und deine Pläne anschließend nicht mit den Plänen des Lebens in deiner Unwissenheit überein stimmten, bedeutet im ohnmächtigen Schlafzustand dich zu ärgern. Unter anderem passieren durch die Abwesenheit vom Jetzt Unfälle, weil Menschen in Gedanken nicht im Hier und Jetzt sind, sondern woanders, in Vergangenheit oder Zukunft, nur nicht im Hier und Jetzt, wohin sie durch einen Unfall jäh zurück gerufen werden.

     

  5. Gebot

    Akzeptiere die Dualität von Positiv und Negativ und verlasse alle negativen Bereiche und Anbindungen und verlasse vor allem negative Menschen

    Solange du an negativen Verbindungen fest hälst, kannst du niemals in positive Welten aufsteigen. Bewerte die noch negativen Menschen nicht (denn sie wissen nicht was sie tun, sagte Jesus schon), beobachte nur, ob sie noch unbewusst und unkontrolliert negativ denken und handeln und halte dich fern von ihnen. Sie saugen dir nur Kraft ab und sind dir ein mahnendes Beispiel von Unbewusstheit und dienen dir zu Prüfungen, wenn sie dich angreifen, damit du spirituell wachsen darfst.

     

  6. Gebot

    Konzentriere dich auf deinen inneren Kanal, auf dein Bauchgefühl aus deiner Mitte heraus

    Darüber hast du schon immer den ersten richtigen Gedanken zu etwas in dir aufsteigen bemerkt und handele nach diesen immer richtigen Anweisungen deiner geistigen Helfer und lass nicht zu, dass deine Gedankenwelt diese Rechtleitungen immer zerstört. Das ist die Aufgabe des Kopfes und es gelingt solange du diesen Mechanismus nicht erkennst und noch schläfst.

     

  7. Gebot

    Verlasse alle offiziellen Vereine, Gruppen, Sekten, Religionen

    Sie alle ziehen Grenzen innerhalb der großen Einheit von allem und halten sich stets für besser als die anderen. Verlasse dich auf keine Aussagen anderer, lass dir niemals Angst machen und überprüfe alle deine Schritte im Abgleich mit deinen über dein Bauchgefühl abgerufenen Wegweisungen deiner geistigen Helfer.

 

 

Nur 7 Gebote reichen, um dich heutzutage wie eine Rakete ins wach werden, ins Bewusstsein zu katapultieren.

Unter der Rubrik "Lesen und Nachdenken" findest du diese 7 Gebote mit Erläuterungen und Anleitungen zum Verstehen und Umsetzen. Mach was aus deinem Leben, noch nie waren die Chancen so groß wie heute und noch nie war es so leicht wie heute.

 

 

Dein Menschenfreund in Südamerika :-)

5.1.2020:          Fasten gefällig ?

Liebe Menschen, die ihren Weg in höhere Schwingungen mitgehen möchten, was nach einem 26.000 Jahre dauernden Zyklus derzeit auf der Erde wieder geschieht und der überhand genommenen negativen Energie in den Menschen erneut ein Ende setzen wird, wie es schon bei den Lemuriern geschah und bei den Atlantern. Es haben solche Zeiten großen Umbruchs immer einige wenige aufgewachte positive Menschen überlebt, sonst wären wir heute nicht hier.  Um die eigene positive Energie zu stärken und die negativen Seiten in sich besser zu beherrschen und sich nicht von ihnen leiten und beherrschen zu lassen, ist zu allen Zeiten das Fasten ein Supermittel zum Zweck !  Das Jahr 2020 würde ein sehr wichtiges und ereignisreiches Jahr sagen viele und der 1.1. mit zwei starken Start-Einsern hat Don Wil dazu genutzt, ein 40-tägiges Totalfasten zu beginnen, also keinerlei feste Nahrung zu sich zu nehmen und nur Wasser mit wenigen Mineralien und Zitronensaft zu trinken. 

 

Wer sich noch diesem Fasten anschließen möchte für seine persönliche Öffnung, seine persönliche Gesundung an Körper und Geist, dem sei die Zitronensaftkur nach Stanley Burroughs empfohlen nach dessen Buch "Heilung für ein neues Zeitalter". Das Buch ist 1984 im Madal Bal Verlag in Zürich erschienen und hat die ISBN-13: 978-3952142004

 

Wer sich mit Don Wil verbindet und gemeinsam mit ihm fastet, ist entsprechend den Gesetzen der Dynamik, wenn mehrere das gleiche tun,  automatisch mit mehr Kraft für diese heilige Handlung ausgestattet und kann sich überdies durch die geistige Verbindung mit ihm Kraft von ihm holen. Fastet jedoch nicht lange, wenn Ihr das Fasten noch nicht gewöhnt seid. Fastet nicht mit Stolz, was Ihr alles könnt, sondern fastet mit Demut für Eure geistige Öffnung, wobei Ihr nebenbei Euren Körper kräftig entgiftet.  Kinder, Schwangere und Kranke dürfen nicht fasten.  Für alle anderen reichen 10 Tage für den Anfang, doch es müssen echte 10 Fastentage sein, kein schwaches Scheinfasten mit Verzicht auf Schokolade oder ein Bier weniger. Entweder oder. 10 Tage ohne feste Nahrung bringen keinen gesunden Menschen um, doch Ihr werdet um riesige Erfahrungen reicher werden und Ihr beginnt, Herr über Euren Körper und Eure Gelüste zu werden. Daraus erwächst eine Stärke in Euch, die Ihr vorher nie gekannt habt.   Viel Erfolg !!!!!  

 

10.2.2020:     Das Fasten ist vorbei !

40 Tage lang keine feste Nahrung, das bedeutet, an Gesundheit gewonnen, an Willensstärke gewonnen, an spiritueller Kraft und Lebenskraft gewonnen und das erste Essen hat geschmeckt !  War auch nicht anders zu erwarten lach lach  :-)

Bei solch einer Dauer sind die ersten 10 Tage zur Körperentgiftung und Entschlackung, danach ist das weitere Fasten bis zu 40 Tagen ein spirituelles Fasten, um der Einheit mit allem näher zu kommen, seine Frequenz zu erhöhen und weitere Weisheiten zu empfangen. 

Die körperliche Kraft nimmt bis 25-30 Tagen zu und die letzten 10 Tagen ab, da konnte ich nicht mehr voll körperlich durcharbeiten. Ein Rest an Bauchfett ist immer noch geblieben, weil der Körper dies als allerletzte Notreserve erst vor dem Verhungern verbrennt und zunächst Muskelzellen abbaut und verbrennt, d.h. die Muskelmasse nimmt ab und damit auch die Kraftentfaltung.

Mit 89 kg habe ich begonnen und mit 74 kg habe ich das Fasten beendet bei 1,85 m Körpergröße. 

Es hat sich niemand gemeldet, der mitfastet, trotz meines Aufrufes, der es Euch einfacher gemacht hätte. Spirituelle Entwicklung und das wach werden zu einem edlen Menschen hat die heutige Menschheit nötiger denn je und es ist der Lebenszweck überhaupt. Ohne je zu fasten ist das in der Regel unmöglich. Doch die allgemeine Willenskraft der Menschheit liegt gerade in der stressgeplagten rein materiell orientierten 1.Welt sehr desolat am absolut unteren Limit und das sollte jedem zu denken geben, so er überhaupt einmal begonnen hat, über seinen eigentlichen Lebenszweck nachzudenken.

Bewusstsein führt immer in Richtung Liebe.

Dazu wurden die Text-Spitzen gegen negative Kräfte auf der Startseite von www.bewusstsein-jetzt.org gelöscht. Die negative Energie der heutigen Zeit muss man zwar erkennen, um aufzuwachen und sich nicht weiter manipulieren zu lassen von der Außenwelt. Dafür bleibt vorerst die Unterseite "Politik und Zeitgeschehen" zum Lesen freigeschaltet. Negative Kräfte müssen erkannt werden, um sich davon zu lösen, doch das Negative dieser Matrix soll nicht im Vordergrund Eures Fokus stehen und hat demzufolge nicht mehr auf der Startseite einer Internetpräsenz zu stehen, die Euch in Richtung Liebe führen soll.

 

Es ist ganz wichtig zu wissen, dass man die schlechten Kräfte dieser Zeit zwar erkennen muss, um sich befreien zu können, jedoch nicht bekämpfen darf, da man damit Energie auf sie abgibt und sie stärkt und Ihr in gleichem Maße Energie verliert und Euch verausgabt. Es ist ganz wichtig zu wissen, dass der Weg in die Liebe und in ein Bewusstsein lediglich die Loslösung vom Negativen erfordert. Die Nichtbeachtung und das nicht mehr mitmachen reicht vollkommen aus, um die negative Energie unserer Zeit zu schwächen und die Umwandlung in positive Energie zu ermöglichen.

 

Es ist genau so außen wie innen. Im Inneren dürft Ihr nicht Euer Ego bekämpfen, denn Ihr stärkt es nur dadurch. Ihr müsst Euch nur aus der Identifikation mit Eurem Ego mit all seinen negativen Energien lösen und in Euch selbst die Position eines Beobachters einnehmen und automatisch fängt ein Umwandlungsprozess an:

aus negativer Ego-Energie wird positive Bewusstseins-Energie.

 

Ihr müsst nicht wissen, wie das geht, es sind Naturgesetze, die funktionieren von selbst. Löst Euch vom Negativen in der Außenwelt und so erhält diese keine Energie mehr von Euch und fängt an zu schwächeln. Nicht bekämpfen ist die Lösung, nicht für Änderungen und Verbesserungen in dieser Matrix kämpfen, die es gilt zu verlassen. Beschäftigt Ihr Euch damit, bleibt Ihr darin kleben und bleibt weiterhin unglücklich und ohne wirkliches Bewusstsein, ohne geistige Evolution zu etwas Höherem, weil Ihr im Niederen weiter mitspielen wollt.

 

Der Weg ist der Weg von außen nach innen und von Negativ zu Positiv. Kämpft nicht gegen Windmühlen, Ihr braucht Eure Energie und Eure Aufmerksamkeit, um wach in den jetzigen Moment zu kommen und darin zu bleiben. Wie das geht und wie man das trainiert, kann man einfach lernen :-)

 

Das sind sehr sehr wichtige Zeilen für diese Zeit! 

 

 

Bewusstsein suchende Menschen, Kraft tanken wollende Menschen, Entspannungs- und Naturliebhaber und Menschen, die sich mal zurückziehen möchten, um zu sich selbst zu finden sind herzlichst eingeladen, ihre Ferien, ihren Urlaub und ihren persönlichen Rückzug bei uns zu verbringen und tolle Erfahrungen an Körper und Geist zu machen.

 

Wer gerne aus meinem Wissen und meinem Erfahrungsschatz über eine Einwanderung nach Paraguay beraten werden will, dem helfe ich auch in Zukunft gerne und auf meiner homepage stehen viele wertvolle Tipps.

 

Wer von mir ein gutes preiswertes Haus gebaut bekommen möchte, worüber er Arbeit an einheimische Nachbarn vergibt, der wird im Moment auch noch gerne bedient, ich weiß allerdings nicht, wie lange ich das noch mache. 

 

 

Ein  HERZLICHES WILLKOMMEN  zur Erholung und zu Übernachtungen auf meinem Grundstück, sei es nur für einen

Schnupperbesuch, Ferien oder Urlaub

Und ganz besondere Einladung an all diejenigen, die in ihren persönlichen spirituellen Rückzug für bis zu drei Monaten gehen möchten !!  

 

Euer Menschenfreund in Südamerika  :-)

 

 

 

Unsere beste Ziege aller Zeiten, die wir vor ein paar Jahren schon als sehr alt gekauft haben, hat sich aus Altersschwäche von uns verabschiedet.

Sie lag zusammengefallen schon 2 Tage im Ziegengehege und wollte offenbar noch nicht sterben, und morgens kam David reingelaufen, der für die Ziegenarbeit und das Hinausbringen auf die Weide zuständig ist, und rief, "die Lulu bekommt noch ein Zicklein, die Beine gucken schon raus." Tatsächlich und die Beine waren schon kalt und das Tierchen steckte wohl schon seit nachts über Stunden im Geburtskanal und die fast tote Mutterziege hatte keine Kraft mehr für die Wehen, sodass ich das Zicklein selbst als Geburtshelfer rauszog und es lebte. Von der Muttermilch in den Eutern molk ich ab was noch ging vom kraftlosen liegenden Tier und Hilde gab diese wichtige Erstversorgung mit einer großen Spritze direkt ins Maul des Erdenneuankömmlings. Wir waren darauf nicht vorbereitet und Kira kaufte erst Stunden später Baby-Flaschen in einer benachbarten despensa. Die alte Ziege war nun nur noch Haut und Knochen und völlig entkräftet und starb immer noch nicht. 15 Minuten später stieß sie ein sehr schwaches mäh heraus und ich schaute nach und was glaubt Ihr wohl? ... ein weiteres Zicklein schaute mit der Nase heraus und lebte. Die richtige Geburtslage ist allerdings mit den Vorderläufen zuerst voran, man hat an der kleinen glitschigen Nase keine Chance, das Tier heraus zu ziehen, da die fast tote Mutter die Geburt nicht mehr abschließen konnte. So packte ich meine Hand mit in den Geburtskanal und konnte das Zicklein am Hinterkopf umschließen, sodass ich es so am Kopf hinausziehen konnte.  Die Mutterziege war schon nicht mehr bei vollem Bewusstsein und regenslos außer einem kleinen Ohrenwackeln alle paar Minuten und wollte immer noch nicht gehen, weil sie ihre Kinder hörte und als sehr gute Mutter hier bleiben wollte. Nach einem weiteren Tag kam wohl bei ihr an, dass wir bestens für ihre Kleinen sorgten, vor allem ist unser Gast Jürgen aus dem Turmzimmer zu loben, der sich als ein super "Ziegen-Ersatzvater" gezeigt hat, vielen Dank an Dich lieber Jürgen !        Die leichte Trauer bei Kira über die Verabschiedung von unserer besten Ziege Lulu wurde schnell ersetzt durch die Freude an gleich zwei neuen Mitgliedern der Grafschaft Berga als letztes Geschenk von unserer Lulu. Die von Menschenhand nun groß zu ziehenden beiden Ziegen werden sich wie Hunde als beste Menschenfreunde entwickeln :-) 

Interessantes über das Leben, über Wahrheiten und Lebenshilfe, Erkennungshilfe und Wege zu Bewusstsein findest Du unter der Rubrik "Lesen & Nachdenken".

Ein Mitbewohner unserer Gegend frug in einer Runde Zeitgenossen, die alle über Don Wil hier Fuß gefasst hatten und unbewusst Schlechtes über andere aussprachen und so die negative Energie in unserer Zeit verstärkten, "Habt Ihr überhaupt mal Don Wil's Aufsätze auf seiner homepage gelesen?" worauf ein allseitiges nein die Antwort war. Das Lesen dieser Aufsätze kann nur Vorteile für alle Leser bringen :-)

Klicke auf den nachstehenden Button um zur Rubrik "Lesen & Nachdenken" zu kommen und ein GUTES JETZT beim bewussten Lesen der dortigen Aufsätze :-)

 

 

Vorwort dieser Internetseite mit

GROSSEM DANK an so viele Besucher !!

 

Dies ist eine private homepage und wurde im Januar 2016 gestartet. Wenn man zum Beispiel „Paradies Paraguay“ in die google Suchmaschine eingibt, kommen ca. 245.000 Ergebnisse (Stand Februar 2019).

Mit einer ganz neuen Seite wird man bis zu drei Monaten gar nicht gefunden und steht dann ganz hinten in den Ergebnissen, wird also nicht gefunden und nicht gelesen. So eine Internetpräsenz wäre umsonst und man müsste Programme bei google buchen und bezahlen, damit man nach vorne sortiert wird.

 

Für so was habe ich kein Geld ausgegeben und trotzdem stand ich in den Suchergebnissen nach nicht mal einem Jahr ganz vorne auf der ersten Seite der google-Ergebnisse noch vor vielen anderen Paraguayseiten, die schon seit Jahren bestehen. Auch heute belege ich die ersten Plätze von zig tausenden Ergebnisseiten bei der google-Suche.

 

Wie ist das möglich?

 

Durch Eure vielen Seitenaufrufe! Je mehr Seitenaufrufe eine Internetpräsenz hat, um so wichtiger wird sie und um so weiter wird sie in den Suchergebnissen nach vorne geschoben und Ihr habt mich ganz nach vorne, ganz nach oben geschoben mit derzeit  

 

aktuell 884.269 Seitenaufrufe !  

(Stand 19.6.2020)    Nach ca. 1 1/2 Jahren hatte diese Seite von Januar 2016 bis Mitte 2017 von Null die Viertelmillion-Seitenaufrufgrenze erreicht und überschritten !!!!!! 

 

....und wieso haben meine Seiten so viele Besucher "gefunden", damit die Klicks zum Nachvorneschieben überhaupt möglich wurden?  Ich wurde ja vom Beginn meiner homepage an sofort gefunden, als ich noch nicht mit vielen Klicks nach vorn geschoben wurde. Da passierte und passiert was gegen alle Logik und entgegen dem normalen technischen Ablauf.

Da bleibt ausschließlich höhere Steuerung als Ursache übrig und die, die meine Seite darüber finden, glauben daran und andere wissen schon, dass es diese höhere Steuerung gibt, die kein Problem damit hat, ein bisschen Elektrizität in der Internettechnik zu beeinflussen. Schön, dieses auch über diesen Weg erfahren zu dürfen :-)

 

Als Dankeschön dafür ein nettes Hörgeschenk beim Klick auf den Link Halleluja !!

 

Habe sehr behutsam einen sehr guten Kontakt zu meinen Indianer-Nachbarn aufgebaut, die sonst von westlichen Menschen und auch von den Paraguayos (der Mischung aus Indigenen und spanischen Unterdrückern) großen Abstand halten.  Doch wenn sie mich sehen, springen sie auf die Straße und spielen Anhalter und so ist dieses Foto entstanden: Seht Euch diese Herzlichkeit und urechte geerdete Ausstrahlung dieser lieben Menschen an. Ich hatte hinten alles voll mit Futtersäcken und habe für die  Mutter etwas Platz gemacht und die Kinder hocken auf den Säcken unterm Fahrzeugdach, als ich sie aus der Stadt mit auf's Land nach Hause nahm.

Sonnenstrahlen scheinen zwischen den Geländerbrettern des Wehrganges hinab in den Burghof

 

 

 

 

 

echte Wolkenpracht und blauer Himmel, wer kennt das noch ?

...in Deutschland gibt es seit ca. dem Jahre 2.000

fast nur noch chemtrails

 

 

 

 

 

Winteridylle in unserem Grundstück

 

 

 

kurz vor

Sonnenuntergang

auf unserem

Grundstück

Ich bitte jeden Besucher dieser Seiten um äußerste Vorsicht!

Es ist sehr gefährlich hier zu stöbern und zu lesen !

Deshalb mache ich schon auf der Startseite von der Meldung des Haftungsausschlusses gebrauch. Ich bin für nichts verantwortlich und jeder ist selbst schuld.  Alles klar, dann lies weiter:

 

Verstehen werden Menschen diese Seiten und Texte nur, wenn sie wirklich und bewusst nachdenken und

 

nur dann geht eine Gefahr von diesen Seiten und Texten aus, eine Veränderung beim Leser/bei der Leserin hervorrufen zu können, die für das weitere Leben von entscheidender Bedeutung sein kann.

 

Wer unbewusst darüber hinweg liest und sich keine Gedanken macht, wird nicht vom Inhalt der Texte erfasst werden, er bräuchte die Seiten auch gar nicht lesen, doch der Typus mit starkem Oberflächlichkeitssyndrom nutzt seine Gegenwart ohne hin zum Vertrödeln und so dient ihm auch meine Seite zum Vertrödeln mit der eingebauten Möglichkeit des Wachwerdens an der einen oder anderen Stelle.