23.4.2020:

 

Liebe/r Besucher/in dieser homepage,

 

ihr wisst, dass es auf dieser homepage um Bewusstsein geht.

Damit das Wachstum hin zu diesem Lebensziel nicht in Widerstand und Unmut über die derzeitigen äußeren Umstände stagniert und kein Warten auf zukünftige bessere Zeiten einsetzt, sondern die aktuelle Zeit im Gegenteil als willkommene Prüfung genutzt wird, um sich selbst zu erkennen und innerlich geistig zu wachsen, schaue einen Moment in dich und beantworte folgende Frage:

 

„Wo ordnest du dich ein auf einer Skala von 1 bis 10 in der Akzeptanz der äußeren Umstände im Jetzt, wo es Freiheitsbeschränkungen, Entbehrungen und Hinderungen des eigenen Willens gibt?

Die 1 steht für vollkommen ruhig ohne inneren Widerstand und die 10 steht für kurz vorm explodieren und ausrasten.“

 

Wer die Antwort für sich behalten möchte, kann das tun.

 

Wer mir seine Antwort mitteilen möchte, kann das tun.

 

 

 

 

2019:

Aus aktuellem Anlass erneuter Belästigungen meiner Besucher muss ich zur Vorsicht meiner Gäste folgenden Text mal online stellen, damit ich nicht jedem Einzelnen erklären muss, dass es auch in Paraguay nicht ausschließlich gute Nachbarn gibt, schrieb ich diese Zeilen als Antwort auf eine mail und setze diesen Text gleichzeitig für andere zur Information online:

Hallo Ihr Lieben,

da Ihr auch ein Grundstück kaufen möchtet, kamen mir als Antwort und Warnung gerade folgende Zeilen in den Sinn, als Statement auch für eine Veröffentlichung auf meiner homepage, just aus gegebenem neuen Anlass, da das schlechte Benehmen einiger Nachbarn überhand nimmt. Gerade wieder wurden zwei neu eingetroffene Besucher von gestern sofort gesichtet und angemacht und sollten heute Morgen schon aus meiner Gästeburg abgeholt werden, um Geschäfte mit ihnen einzufädeln, was die neuen Besucher mit wachem Verstand dann doch dankend ablehnten.

 

Paraguay ist sehr sehr schön, aber auch mit sehr sehr vielen Einwanderern besiedelt, die nicht arbeiten wollen und  nur an das Geld neuer Einwanderer kommen wollen. Da ich sehr bekannt und beliebt bin mit meiner Internetseite und den vielen Besuchern, lauern tatsächlich oft welche außerhalb meiner Grundstücksmauern und sprechen jeden an, der rauskommt und zur despensa was kaufen will. Fast wie, wenn Ihr an einer Ampel steht und die Bettler sofort auf Euch zulaufen, um an Euer Geld zu kommen.

 

Sie erklären, besser als andere helfen zu können, haben bessere Grundstücke und bauen bessere Häuser und alles kostet noch viel weniger als bei mir, obwohl sie selbst zuvor alle Preise Paraguays studiert hatten und genau wegen meiner ehrlichen einheimischen Preise hierhin gekommen sind.  Umsonst gibt es auch in Paraguay nichts und was noch billiger ist, sind entweder INDERT-Grundstücke, die noch keinen titulo haben und dem Staat gehören, oder Grundstücke mit gerichtlichen Streitigkeiten, wo nach der Zahlung überhaupt nicht feststeht, ob dem Verkäufer das Grundstück wirklich gehört. Wir erleben hier die tollsten Sachen und die neuen "Grünlinge" ohne Ahnung und ohne gute Verbindungen in Paraguay "arbeiten" mit Paraguayos zusammen, die für krumme Geschäfte bekannt sind und schon einige Auswanderer um ihr Geld betrogen haben. Auch als ich noch neu hier war, hatten zwei früher empfohlene Makler neben titulierten Grundstücken auch INDERT-Grundstücke angeboten und mir erklärt, Strohmänner in deren Familien bereit zu stellen, auf deren Namen die Grundstücke erst weiter geführt werden könnten, bis von diesen der jeweilige titulo beantragt und erteilt wurde. Es gab Käufer, die nur titulierte Grundstücke kauften und auf Nummer sicher gingen und es gab erwachsene Käufer, die sich des niedrigeren Preises wegen für die Billigvariante entschieden.  Nach dem frühen plötzlichen Tod des ersten von mir empfohlenen Maklers stellte sich dessen Familie mit ihrem Anwalt in der Familie quer und verlangte Erpressungsgelder in vierstelliger Eurosumme, nur um Verträge und Unterlagen der Käufer wieder heraus zu geben, die sich in Händen des Maklers in dessen Wohnung zum Zeitpunkt seines Todes befanden. Wer sich an mich wandte, dem half ich und der erhielt seinen titulo ohne Erpressungsgeld zurück, andere zahlten an den Anwalt. Gott sei Dank trieb es der Anwalt einfach zu weit um Geld zu ergaunern und zeigte die getarnten Käufe von INDERT-Grundstücken bei der INDERT an, um sich zugleich bei den Einwanderern als Retter zu präsentieren und gegen Schmiergeld alles wieder ins Lot zu bringen, selbstverständlich für viel höhere Summen in seine Tasche, als es nötig gewesen wäre. Der zuständige INDERT-Direktor, ein ehemaliger Richter, erkannte dieses böse Doppelspiel des Anwaltes und schloss ihn ab da von weiterem Vorgehen und Beteiligungen aus und erklärte allen Deutschen, dass niemand seine Grundstücke verlieren würde und er für jeden eine Lösung erarbeite.  So wandelte sich in diesen Fällen die böse Absicht eines geldgierigen Anwaltes sogar um in den Schutz der Grundstücke für die eingewanderten Käufer, denn ob diese jemals die Grundstücke von ihren unbekannten Strohmännern hätten übertragen bekommen oder alles nochmals gezahlt hätten, bleibt ungewiss.

 

Meine Lehre aus dieser Erfahrung ist, seit langem nur noch zwei Makler zu empfehlen, die ausschließlich völlig legal und gesetzeskonform titulierte Grundstücke an Ausländer verkaufen,

während ich parallel von Fällen der aus dem Boden sprießenden neuen "Makler" unter den just Eingewanderten hörte, dass über diese wieder INDERT-Grundstücke angeboten werden, die offiziell gar nicht verkäuflich sind.  

Ich unterbreite Euch hier keine weiteren Einzelheiten, Ihr werdet selbst schon im Internet gelesen haben, dass man sich vor eigenen Landsleuten in acht nehmen muss, was leider wirklich der Fall ist.

 

Jeder, der Euch anspricht und hinter Euch herläuft, um Geschäfte mit Euch zu machen, solltet Ihr tunlichst meiden.  Das macht man nicht in Deutschland und das signalisiert auch hier in Paraguay nichts Gutes.

 

Wer seriös ist, der läuft keinem anderen auf der Straße, in Geschäften oder sonstwo nach, nur weil er europäisch aussieht und drängt sich ihm auf. Wer seriös arbeitet, hat eigene Kunden genug und braucht sie nicht auf der Straße oder aus meinen Unterkünften versuchen abzufischen. Wer seriös ist, dessen Argumente bestehen niemals daraus, andere schlecht zu machen, um sich selbst in den Vordergrund zu stellen. 

 

So primitiv das klingt, so primitiv gehen hier die Geschäftebettler vor und immer wieder fällt jemand darauf herein, der bei mir dann fehl am Platze ist und sein Besuch bei mir beendet wird. Dann sollen ihn seine neuen Geschäftspartner selbst unterbringen :-)   Alleine in meinem Umfelde habe ich im Internet bislang 11 neue Einwanderer gefunden, die erst frisch hier sind, von nichts eine Ahnung haben und sogar homepages erstellen, sie wären die Fachleute mit Erfahrung in Immobilien, Bauten und Einwanderungshilfen. Dabei stehen keine Referenzen auf ihrer Seite, ja nicht mal ein Grundstück, sie haben keine Gasthäuser, oft nicht mal ein Auto..... und sind DIE Fachleute.

 

Hütet Euch also vor solcher Art Anmache.

 

Es gibt bereits einige Fälle, die viel Geld verloren haben, das über mich gefundene Grundstück unter böser Umgehung des Maklers beim Verkäufer selbst viel teurer bezahlt haben als über den Makler angeboten und nach über einem Jahr Bauzeit mit selbst ernannten viel zu teuren Nichtfachleuten immer noch vor einer abrißreifen Bauruine stehen.  Es gibt etliche, die mit tollen direkten Kontakten zu Einheimischen bereits ein Jahr und länger bauen ohne Ende, mit durchtropfenden Dächern und dünnsten paraguayischen Wändchen, obwohl sie doch ganz anders bauen wollten.

 

Bei mir braucht Ihr nichts kaufen und nichts bauen lassen, könnt einfach nur urlauben oder entspannen und wenn Ihr Bewusstsein sucht, seid Ihr bei mir richtig.

 

Will sich jemand hier niederlassen, dann empfehle ich ihm zwei gute Makler, die mehr im Angebot haben, als ich für sie gelegentlich bewerbe und gute Häuser zu fairen Preisen biete ich selbst an, um die Einwanderer vor Geschäftemachern zu schützen. Ich habe in 6 Jahren noch nicht einen seriösen Bauunternehmer gefunden. Weder unter Deutschen, die für kleine Häuschen 80.000 Euro aufwärts haben wollen, noch unter Einheimischen, von denen ich erst empfehlungshalber und dann als Subunternehmer für mich einige ausprobierte mit dem Ergebnis, dass sie entweder keine Ahnung vom Bau haben, oder bewusst pfuschen und betrügen und für jede Kleinigkeit immer mehr Geld verlangen, oder nicht fertig bauen oder eine Mischung von allem.  Das solche Vorgehensweisen neue Einwanderer nicht glücklich machen, ist verständlich und so habe ich selbst wieder eine Firma angemeldet und baue, solange es für Einwanderer in der hiesigen Gegend nötig ist, und danach ist wieder Schluss mit Bauten von mir.

 

Mein Thema ist nicht Bauunternehmer, sondern Bewusstsein, ausweislich meiner homepage.

 

Ich wurde schon lange gefragt, ob ich auch in Independencia oder sonstwo bauen würde, denn meine Preise sind dort konkurrenzlos bei bester Qualität des neuen Wohnraumes. Wenn mir das Geld am Herzen läge, würde ich meine Firma in drei Monaten auf 200 Beschäftigte ausweiten und 40 Häuser gleichzeitig bauen, doch ich tue das nicht und baue keinem ein Haus, der sich nicht in der hiesigen Gegend ansiedelt und auch ein guter positiver bewusster Mensch sein möchte.

 

Ich lehne Bauaufträge von allen ab, die sonst kein Verhältnis zu mir suchen, wo es rein ums Geld geht, das sie mit mir sparen wollen. Das Bauen ist eine Hilfe von mir und ich baue nicht der Geldmehrung wegen, wovon ich nichts horte, das wäre Energie blockieren und Angst vor der Zukunft haben, so leben nur unbewusste Menschen.  Ich helfe niemandem, der zu mir keinen Draht hat oder mich sogar grundlos schlecht bewertet.   In meinen Aufsätzen steht genügend darüber, dass und wieso man sich vor solchen Menschen fern halten soll und das praktiziere ich natürlich selbst genau so. 

 

Ich habe noch niemals einen Kunden einem der Scheinmitbewerber abgejagt und werde das niemals machen. Ich habe viel zu viel zu tun und habe das nicht nötig und diese Art des Benehmens hat nichts mit Bewusstsein und guter Lebensweise zu tun, deshalb hat solch ein Verhalten auf Dauer keinen Erfolg. Es gibt höchstens einige Kunden solcher Geschäftemacher, die danach schlauer sind und Geld verlieren mussten, weil sie unwach auf schlechtes Benehmen reinfielen  :-)

 

Mit besten Grüßen

und einem allzeit GUTES HEUTE !

 

Don Wil  :-)