DAS BESONDERE ANGEBOT ALS LANGZEIT-MIETER IN PARAGUAY

 

Ich habe mir etwas einfallen lassen für einige Menschen, ob einzeln oder Paare oder schon eine kleine Familie:

Wer in Deutschland schon zu etwas Bewusstsein gekommen ist und nicht mehr blind mit dem Strom der Masse schwimmt im Zwang des Geld verdienen müssens mit anschließenden schnellsten Ausgebens für überteuerte Rechnungen und Steuern, der hat in den seltensten Fällen ein dickes Bankkonto aufgestaut für eine teure Auswanderung.

 

Die Sicherheitshinterlegung zur Einwanderung beträgt zum derzeitigen Kurs ca. 4.500 Euro pro Mensch oder Familie und nur 1.200 EUR kostet ein von mir empfohlener Einwanderungshelfer. Der Flug kostet günstigerweise zwischen 550 und 750 Euro außerhalb der Ferienzeiten, sodass ein Auswanderer durchaus schon mit 10.000 Euro nach Paraguay kommen kann und noch eine kleine Reserve hat. Müsste man hier erst ein Grundstück kaufen und ein Haus selbst finanzieren, braucht man natürlich deutlich mehr auch zur Überbrückung der Zeit, bis man ein Grundstück gekauft und ein Haus gebaut hat und für die, die so viel Geld nicht haben oder sich nicht an einen Standort über Kauf binden wollen, aber liebe Menschen sind, die gerne frei von staatlichen Gängeleien und hohen monatlichen Belastungen ganz einfach bewusst und natürlich und vielleicht in Selbstversorgung leben wollen, habe ich dieses Angebot kreiert:

 

Auf paradiesisch schönen Flecken meines Landes möchte ich einigen Menschen die Möglichkeit geben, hier zu leben in einem tollen Ziegelstein-Bungalow samt Platz für Erholung, Garten und Tieren.

Die Wohnstätten werden keine Luxusbauten, sondern gemütliche und praktische Lebensräume mit Flair. Die Häuser dienen in Paraguay mehr als Schlafplatz, denn das Leben findet südlich des Äquators draußen statt.

Im Grundstück fließt ein Bach und ein Fluss, in dem man schwimmen kann. Das herrliche Grundstück lädt ein zur Erholung für alle Bewohner. 

Ein Bungalow für die Dauermiete ab 3 Jahren aufwärts kostet nur geringe 150 Euro pro Monat für Haus und Nutzung der Umgebung.  Die Mieter ersparen sich nicht nur den Kauf eines Grundstückes und den Bau eines Hauses, sondern auch die gesamten Infrastrukturmaßnahmen im Grundstück, die ich selbst trage, also Kosten für Wege, Brücken, Tore, Wasserleitungen und Stromkabelverlegung zum Beispiel.   

Diese geringe Miete kann man auf vielfache Art verdienen. Mit was man hier alles und leicht Geld verdienen kann, können wir in einem persönlichen Gespräch erörtern, weil es so viele Möglichkeiten gibt, die ich hier nicht alle auflisten kann. Es kommt auch auf die persönlichen Talente und Hobby's an.  

Wer sich für diese Idee interessiert, möge sich bitte vorstellen und sich mit seinem Lebenslauf bewerben per mail und mit Foto.

 

 

Nach eigener Erfahrung trudeln auf solche Angebote auch Mietnomaden ein, die kein Geld haben und auch nicht zahlen wollen. Um mich davor verständlicherweise zu schützen, sind die Mieten wie in Paraguay vielfach üblich, jährlich vorab zu bezahlen. Zu meiner Sicherheit nehme ich außer den ersten beiden Jahresmieten eine Kaution in Höhe einer Jahresmiete, sodass ich die Bezahlsicherheit von mindestens drei Jahren habe und wer es sich in diesem Stück Paradies bereits zwei Jahre gemütlich gemacht hat, wird dies wahrscheinlich nicht mehr missen wollen und sorgt über ein bisschen Arbeit, einen Handel oder eine andere Selbstständigkeit für die Bezahlung der weiteren Mieten, wenn kein laufendes Einkommen durch Renten oder andere Einkünfte vorhanden ist.

 

Aktuell ab Juli 2020 ist auch unser Waldturm und unser Waldbungalow im Burgengrundstück für die Dauervermietung vorgesehen. Da diese Gebäude schon stehen, brauche ich zur Finanzierungshilfe eines neuen Hauses keine drei Jahresmieten vorab, sondern für diese Objekte können wir andere Regelungen treffen, bei Interesse bitte melden :-)

 

 

 

Wer Fragen hat, der mailt mir und nun warte ich auf Eure Bewerbungen !

Ich kenne kein anderes so tolles und preiswertes Angebot in ganz Paraguay :-)

 

 

Euer Don Wil  

 

PS:  Für die Langzeitmiete ab mindestens drei Jahren Mietzeit baue ich jedem Mieter seinen eigenen neuen Mietbungalow, bei deren Gestaltung er in gewissem Rahmen mitwirken kann, zum Beispiel Grundriß.

_____________________________________

 

  

 

 

 

Nachstehend seht ihr ein paar Bilder vom Waldbungalow für euren Eindruck und Einstimmung auf viel freies Chi mitten im Wald:

(die Bilder sind mit einem fish eye Objektiv aufgenommen, damit viel drauf geht aufs Bild, dadurch sind gerade Linien schon mal gekrümmt, die Fotografen unter euch wissen das)

 

 

Nachstehend seht Ihr Bilder vom Bau des Wohnturmes.

 

Dieser tolle Wohnturm kann ebenfalls für ein bis drei Monate möbliert gegen eine Spendenzahlung reserviert werden.  

 

 

 

 

 

Lieber Aussteiger aus dem Wahnsinn, 

lieber Einsteiger in das Leben,

lieber Lebensabend Verbringender,

 

Es gibt immer wieder Anfragen an mich, auf keinem großen Stück Land mit mehren Hektar leben zu wollen oder dies kaufen zu wollen.

Nur der Platz von einigen tausend Quadratmetern ist bereits riesig im Vergleich zu 300 oder 500 qm in einer deutschen Reihenhaussiedlung, doch es gibt diese für hiesige Verhältnisse Miniflächen auf dem Lande nicht, nur in und direkt um eine Stadt herum und da ist das Leben keinesfalls gesund und schön und ruhig wie in der intakten Natur im Lande. Außerdem sind dort die Grundstückspreis ungemein teurer als auf dem Lande.

 

So habe ich eine Möglichkeit geschaffen, auf einem wunderschönen Grundstück mit Bach und Fluss, in dem man schwimmen kann, neue kleine 3 Zimmer-Bungalows plus Bad/Toilette in Festbauweise mit ca. 50 qm Fläche für komplett nur 150 Euro Monatsmiete anzubieten !!

 

In deutschen Kolonien werden Häuser auf viel kleineren Grundstücken mit viel weniger Platz zum Nachbarn und viel weniger Platz zur Selbstentfaltung, Gartengestaltung oder Tierhaltung für 250 Euro monatlich oder mehr angeboten.

 

Die hiesigen Mietobjekte werden nach Wunsch auf einem Grundstück errichtet, welches sehr verkehrsgünstig nur ca. 6 km von der Stadt Caaguazu zum Einkaufen entfernt liegt und doch vollkommen ruhig in intakter Natur. Auf dem Grundstück gibt es Wälder und Freiflächen, einen Bach und einen Fluss, in dem man schwimmen kann. Solche Bereiche bleiben für die Gemeinschaft für alle zugänglich. 

Die nächste Schule ist nur ca. 200 m entfernt, also auch ideal für Familien mit schulpflichtigen Kindern.

In 6 km Entfernung gibt es Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser, Schulen, Universitäten und komplett alle Einkaufsmöglichkeiten wie in Europa bis hin zu vielen Banken zum Ziehen von Geld per Visa-Karte. In der deutschen Kolonie Independencia zum Beispiel gibt es nur ein paar Imbisse und Eisverkäufe und kein Krankenhaus und nicht mal einen Bankautomaten, geschweige denn eine Bank. Dort muss man ca. 35 km in die nächste Stadt Villarrica fahren und lebt dementsprechend sehr abgeschieden. 

 

Bei Interesse für dieses tolle Angebot bitte melden.

 

Da die zu vermietenden Bungalows nicht schon vorhanden leer stehen, werden sie erst nach Abschluss des Mietvertrages in 2-3 Monaten neu gebaut. Somit können auch individuelle Wünsche berücksichtigt werden. Während der Bauzeit von 2-3 Monaten kann der Mieter sein Leben in Europa abschließen und kommt nach 2-3 Monaten wieder her und zieht in sein fertiges Haus ein. Wenn er schon in Paraguay angekommen ist und keine andere Bleibe hat, kann er möglicherweise so lange in einem Zimmer meiner Gästeburg wohnen.

 

Da ich keine neue große Kolonie ins Leben rufen will, sondern es bei wenigen privaten Nachbarn in schöner ländlichen Umgebung bleiben soll, wird es höchstens bis zu ca. 10 solcher Mietbungalows geben, sodass Interessenten nicht lange warten sollten bei diesem einmaligen Angebot.

 

Der nachfolgende Link-Button zeigt Euch das erste Beispiel eines solchen Mietbungalows, noch mit separatem Badhaus. Im nächsten Haus wird das Bad ins dafür vergrößerte Haus integriert. Um Mietnomaden auszuschließen, wird bei diesem günstigen Mietpreis die Miete wie in Paraguay oft üblich für ein Jahr im Voraus erhoben und eine weitere Jahresmiete als Kaution für eventuell verursachte Schäden und als Sicherungspuffer nicht pünktlicher Mietzahlung. Somit kostet der Einstieg in ein solches Mietverhältnis 3.600 Euro plus Mwst. auf die Miete für den, der eine Pachtrechnung haben möchte und über eine hiesige Selbstständigkeit absetzen kann. Mieten an Privatleute sind in Paraguay von der Mehrwertsteuer befreit.

 

Bitte keine Anfragen für Ratenmiete oder Angebote von Bügelhilfe oder sonstige Versuche des Absingens ohne Geld.  Grundstücke und Häuser kosten nun mal Geld und deshalb brauche ich als Mietzahlung Geld und keine Kartoffeln oder Arbeitshilfen. Diese geringe Miete kann sich jeder sehr leicht in Paraguay selbst verdienen ohne dafür regelmäßig wie in Deutschland arbeiten zu müssen.