DAS BESONDERE ANGEBOT

 

Ich habe mir etwas einfallen lassen für einige Menschen, ob einzeln oder Paare oder schon eine kleine Familie:

Wer in Deutschland schon zu etwas Bewusstsein gekommen ist und nicht mehr blind mit dem Strom der Masse schwimmt im Zwang des Geld verdienen müssens im anschließenden windeseiligen Ausgebens für überteuerte Rechnungen, der hat in den seltensten Fällen ein dickes Bankkonto aufgestaut für eine teure Auswanderung.

 

Die Sicherheitshinterlegung zur Einwanderung beträgt (noch) ca. 5.000 USD pro Mensch oder Familie und ca. 1.100 EUR kostet der von mir empfohlene Einwanderungshelfer. Der Flug kostet günstigerweise zwischen 550 und 750 Euro außerhalb der Ferienzeiten, sodass ein Auswanderer durchaus schon mit 10.000 Euro nach Paraguay kommen kann und noch eine kleine Reserve hat. Müsste man hier erst ein Grundstück kaufen und ein Haus selbst finanzieren, braucht man natürlich deutlich mehr auch zur Überbrückung der Zeit, bis man ein Grundstück gekauft und ein Haus gebaut hat und für die, die so viel Geld nicht haben oder sich nicht an einen Standort über Kauf binden wollen, aber liebe Menschen sind, die gerne frei von staatlichen Gängeleien und hohen monatlichen Belastungen ganz einfach bewusst und natürlich und vielleicht in Selbstversorgung leben wollen, habe ich dieses Angebot kreiert:

 

Auf paradiesisch schönen Flecken meines Landes möchte ich einigen Menschen die Möglichkeit geben, sich anzusiedeln und ihr Ziegelsteinhaus, Erdhaus oder auch einen Wohnturm zu mieten samt viel Platz für Erholung, Garten und Tieren.

Die Wohnstätten werden keine großen Luxusbauten, sondern gemütliche und praktische Lebensräume mit Flair. Die Häuser dienen in Paraguay mehr als Schlafplatz, denn das Leben findet südlich des Äquators draußen statt.

Am malerisch schönen langen Bachlauf können Spazierwege angelegt werden und das herrliche Grundstück lädt ein zur Erholung für alle Bewohner. 

Ich plante zunächst eine Minipacht von 150 Euro pro Monat für Haus und Nutzung der Umgebung und so wurde der erste Vertrag geschlossen. Doch die Baukosten für so ein Domizil inkl. der Strukturmaßnahmen insgesamt im Grundstück, also für Wege und Strom und auch die Außenmauer um die gesamten 170.000 qm kosten so viel, dass ich mit 150 Euro keine Amortisation erreiche, doch mit 200 Euro monatlich kann in etlichen Jahres etwas für mich übrigbleiben :-) 

Diese geringe Miete kann man auf vielfache Art verdienen, selbst über paraguayische Löhne kann man sie in einem halben Monat erzielen und hat den anderen halben Monat Urlaub und frei. Mit was man hier alles und leicht Geld verdienen kann, können wir in einem persönlichen Gespräch erörtern, weil es so viele Möglichkeiten gibt.  

Wer sich für diese Idee interessiert, möge sich bitte vorstellen und sich mit seinem Lebenslauf bewerben per mail und mit Foto.

 

 

Nach eigener Erfahrung trudeln auf solche Angebote auch Mietnomaden ein, die kein Geld haben und auch nicht zahlen wollen. Um mich davor verständlicherweise zu schützen, denn ich bin nicht reich und kann nicht Grundstücke kaufen und Häuser bauen ohne ein Mindestmaß an Investitionsrückfluss, sind die Mieten, wie in Paraguay vielfach üblich, jährlich vorab zu bezahlen. Zu meiner Sicherheit nehme ich eine weitere Jahresmiete als Kaution, sodass ich die Bezahlsicherheit von mindestens zwei Jahren habe und wer es sich in diesem Stück Paradies bereits zwei Jahre gemütlich gemacht hat, wird dies wahrscheinlich nicht missen wollen und sorgt über ein bisschen Arbeit, einen Handel oder eine andere Selbstständigkeit für die Bezahlung seiner weiteren Miete.

 

 

Wer Fragen hat, der mailt sie mir und nun warte ich auf Eure Bewerbungen !

Ich kenne kein anderes so tolles und preiswertes Angebot in ganz Paraguay :-)

 

 

Euer Don Wil  

 

_____________________________________

 

AKTUELLE SITUATION:

Wer noch ein Teil dieser wunderbaren Idee werden möchte, möge sich beeilen, denn der erste Wohnturm ist fertig und vermietet. Der Bau des zweiten Turmes wurde begonnen und ist bereits für Mieter reserviert und anschließend folgt ein 6-Eck-Haus, welches noch keine Mieter hat und im ersten Halbjahr 2019 fertig werden wird. Das vierte geplante Objekt zum Bau im zweiten Halbjahr 2019 ist noch nicht konkretisiert.

Vorerst sind nicht mehr als vier Wohneinheiten geplant.

 

 

 

Nachstehend seht Ihr Bilder vom Bau des Wohnturmes.

 

Dieser erste tolle Wohnturm ist ab Dezember 2019 wieder frei und neu vermietbar, da die Mieter, was zu erwarten war, sehr schnell ihr Traumgrundstück in unserer Nachbarschaft fanden und vom Gefühl des eigenen Paradieses so fasziniert sind, dass sie die geplanten Reisen durch Südamerika ausfallen lassen und sich früher auf ihrem Grundstück niederlassen wollen.  Der bebilderte erste Wohnturm ist also ab Dez.2019 neu zu vermieten und es können sich Bewerber melden.

Wer Interesse hat, so einen tollen Turm selbst sein Eigen auf seinem Grundstück zu nennen, dem kann ich die Handwerker gerne vermitteln. Der Turm kostet von den Profis erstellt komplett bezugsfertig mit Wasser und Abwasser und Strom sage und schreibe nur 18.000 Euro. Wer Interesse hat, kann sich bei mir melden.