Dieses wunderbare Stück Paradies ist so gut wie verkauft. Der Handschlag wurde darauf gegeben und nun wird die Übertragung vorbereitet und die Kaufsumme der Käufer von Österreich nach hier überwiesen.

Die 15,5 ha setzen sich zusammen aus einem 10 und einem 5,5 ha Grundstück, die Seite an Seite beide mit titulo für 13 Millionen Gs pro Hektar (beim mittleren Kurs von 6.000:1 = 2.167 Euro für 10.000qm Land) zu verkaufen sind.

 

Das Grundstück zeichnet sich aus durch seine ruhige Lage, direkt an einem sehr wenig befahrenen öffentlichen Weg mit Stromversorgung gelegen. Die nächsten einheimischen Nachbarn sind in 1-2km Entfernung anzutreffen, auch mit despensa. Die nächsten Deutschen liegen in etwa 3 km Entfernung in der calle 22, in der es auch eine sehr gute Schule gibt und ebenfalls viele Einkaufsmöglichkeiten.

Das Grundstück ist hügelig, doch nicht steil, alle Lagen sind gut zu erreichen und zu bewirtschaften, der Bach im Grundstück kann sehr gut ohne Brücke durchquert werden, eine weitere Quelle befindet sich neben den beiden einfachen Holzhütten.

 

Wiesen, Felder und Wälder wechseln sich ab und das Grundstück hat sehr gute befahrbare Wege, es ist kein Dschungel, der erst noch frei geschlagen werden müsste. Auf den Höhenlagen hat man eine schöne Weitsicht. Ein intakter Köhlerofen befindet sich auf dem Grundstück, womit Holzkohle in wenigen Tagen hergestellt werden kann, womit sich die Paraguayos stets eine zusätzliche Einnahmequelle schaffen.

 

Wer diese 15,5 Hektar kauft, bekommt also beim Kurs von 6.000 : 1 für 33.583 Euro, bzw. 201.500.000 Guaranies 155.000 qm paradiesisches Bauland in fantastischer Naturlage !

 

Viel Freude beim Gestalten und beim Leben auf diesem Fleckchen Erde an den Käufer !!