Vorbereitung für die 4. Dimension:

Hier veröffentliche ich die bisher einfachste und schnellste Methode, um in ein anderes Bewusstsein zu kommen.

Stell dir jede freie Minute jeden Tages so intensiv wie nur möglich vor, dass dein gesamter Körper mit gleißendem hellen Licht gefüllt ist, das von dir nach außen abstrahlt.

Das ist in Wirklichkeit dein wahres Sein.

Du musst nur daran denken und du bist zu Hause.
Es gibt keine  Möglichkeit für deinen Ego-Gedankenmüll in dieses Licht einzudringen. Jede Dunkelheit wird durch Licht aufgelöst. Du bist dann von dem Festhalten an den illusionären niederen Gedankenwelten einfach umgestiegen in dein wahres Sein aus Licht und Liebe.
Dein Ego wird sich immer weigern, dir zu diesem Schritt zu raten, es wird sich immer weigern, diesen Schritt zu verstehen, deshalb lasse dir nichts von deinem Ego dagegen reinreden, sondern mache einfach.

Wechsele in dein wahres Sein aus Licht und Liebe, du musst lediglich daran denken, dass du voller Licht und Liebe bist und du bist augenblicklich bei dir, denn du bist ausschließlich Licht und Liebe.

Sobald du wieder Gedankenmüll hörst, ist deine  Aufmerksamkeit gerade eingeschlafen und sofort hat dein Ego die Steuerung wieder über dich übernommen.

Beschäftige dich nicht mehr mit deinem Ego. Gehe einfach neu in die Fülle des gleißenden hellen Lichtes und du bist wieder wach und bei dir selbst.

Vielleicht brauchst du nur wenige Tage, oder Wochen oder vielleicht auch drei Monate, bis der neue Zustand deine neue Gewohnheit wird. Das hängt davon ab, wie stark dein Wille und deine Selbstdisziplin ist. Du musst nur oft genug neu in den Gedanken wechseln, dass du reines strahlendes Licht bist und automatisch bist du wieder im Licht und nicht mehr in den automatischen dunklen Welten des Egos.

Du kannst dich nach einer Zeit des Trainings nicht nur in freien Zeiten in deinem Licht aufhalten, sondern sogar ständig. Du wirst im fortgeschrittenen Zustand auch weltliche Arbeiten verrichten im gleichzeitigen Bewusstsein, gleißendes helles Licht zu sein.

Und glaube mir, selbst in der jetzigen 3.Dimension wird sich dein Leben bereits absolut verändern und das so erreichte überwiegend bewusst positiv gesteuerte Leben ist die einzige Möglichkeit, in dieser absolut gefährlichen dunklen Zeit mit so vielen dunklen Menschen überleben zu können und gleichzeitig in die neue Zeit mitgenommen zu werden.

Einfacher war es noch nie!

Wechsele ab sofort und ständig mit Konsequenz und aller Willensstärke und Disziplin in dein neues Denken, dass dein Körper komplett aus hellem gleißendem Licht besteht. 

Herzlich willkommen in der Transformation in die Wahrheit !!!

Herzliche Lichtgrüße !
ORCAS 

PS:   wenn du feststellst, dass du noch sehr mit deinem Ego verbunden bist und dieses noch sehr viel Macht über dich hat, was sich dadurch zeigt, dass dieser niedrigst schwingender Schmerzkörper dir wiederholt buchstäblich dein Licht ausschaltet, um wieder mit 99% überflüssigem Gedankenmüll deine Präsenz zu stören, dann kannst du zusätzlich zur Imagination, dass du pures gleißendes Licht bist, in deinem Kopf die Endlosschleife laufen lassen
"Ich bin Licht und Liebe - Ich bin Licht und Liebe - Ich bin Licht und Liebe......."
Dieses Mantra blockiert "deine CPU" im Hirn und das Ego mit seinem Gedankenmüllangebot muss warten und verliert von Tag zu Tag an Kraft und Lust, dich zu stören.  Außerdem hat das zusätzliche Mantra zur Lichtimagination auch zusätzliche Wirkung, es ist quasi ein Wirkverstärker, ein Turbolader ! 

 

Es gibt noch eine andere Denkhilfe mit guter Wirkung:
Stellt euch in euch die beiden Energiekörper vor, das negative Ego und den positiven Lichtkörper.

Beide sind einfach nur da. Sie haben keinen Kopf, den sie mit schlechten oder guten Gedanken füttern können, durch dessen Augen und Ohren sie Schlechtes oder Gutes einsaugen oder über Mund und Augen verbreiten können.

Wenn der Kopf auf dem Egokörper sitzt, kann sich das Ego richtig ausleben.

Wenn du deinen Kopf auf deinen Lichtkörper setzt, dann machst du die herrlich schönen Erfahrungen und das Ego hat Pause, wie zuvor jahrelang dein Lichtkörper.

Im Übergang, ob nun Tage, Wochen oder ein paar Monate, rutscht dein Kopf oft in die alte Position zurück auf dein Ego, da es immer noch energetische Verbindungen gibt nach langer Partnerschaft und Mächte der Gewohnheit.

Hast du das mit deinem inneren Beobachter erneut bemerkt, ist es viel leichter, den Kopf vom Ego wegzunehmen und wieder auf den strahlenden liebevollen Lichtkörper zu setzen, als lange mit dem Ego rumzuhändeln. Du gewährst im null Aufmerksamkeit, nimmst nur deinen Kopf rüber wieder auf deinen Lichtkörper.

Das ist ein ganz schneller Akt und viel leichter, als sich mit vielenTechniken zu beschäftigen, von den Egogedanken wieder loszukommen.

Es ist ein sehr effektiver Gedankentrick. Schaut mal, wie er bei euch funktioniert 🧘🙏🙂👍❤

 

Noch eine Hilfe:

Hier empfehle ich dir einen weiteren psychologischen Trick, sich selbst zu helfen, immer mit dem eigenen Lichtkörper statt mit seinem Ego verbunden zu bleiben:

Unser Gehirn arbeitet mit Bildern. Wenn du zu Informationen Bilder hinzufügst, erinnerst du dich leichter und vergisst weniger.
Für die Übergangsphase des noch oft Vergessens, dass du in der Imagination des Lichtes bleiben willst, stellst du dir das ums Feuer tanzende Rumpelstilzchen vor. Jeder kennt das Lied dazu "Wie gut dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß"
Dieses Lied wird jetzt ersetzt durch

"Ich bin ein vergesslicher Wicht
und erinnere mich jetzt ans Licht"

Diesen Text kannst du auf ein paar Zetteln in deiner Wohnung  an Türen  und Schränken kleben.
Singe das neue Lied auf deinen handy Recorder und hinterlege dieses Lied als Klingelton. Auch kannst du deinen Timer halbstündlich auf Alarm setzen mit diesem Lied.

Wenn du wirklich ernst machen willst mit deiner inneren Umerziehung von Gewohnheiten und du tatsächlich ins Licht willst und aufsteigen in die bevorstehende 4.Dimension, dann hast du nun ein weiteres praktisches und effizientes Hilfsmittel !

Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß dabei!
Außer optimale Hilfe für dich selbst wirst du folgenden Nebeneffekt feststellen:
Andere Menschen werden dich nach deinem neuen Klingellied neugierig befragen. So kommst du nebenbei ins Gespräch über dieses wichtige Thema und kannst Mitmenschen Impulse geben, sich auch auf den Weg zu machen. Auch hier spielt wieder Psychologie mit, denn der auf dich zu kommende Fragende ist offen für deine Antwort. Deine Worte gehen viel besser in ihn hinein, als wenn du das Gespräch eröffnest. Mache den Fragenden noch neugieriger und wissbegieriger, indem du das Thema für zu wichtig für eine kurze Auskunft erklärst, was tatsächlich stimmt, und du mit dem Fragenden einen gemütlichen Abend zum Erklären vereinbarst. Da wir alle ein Kollektiv sind, ist auch diese Arbeit sehr wichtig und bringt dir sozusagen  viele "Lichtpunkte" und verstärkt dein eigenes Licht !

Also nochmals viel Erfolg und viel Spaß !
ORCAS

 

 

Ergänzung zu meinem empfohlenen Mantra

"Ich bin Licht und Liebe"

Beim tief einatmen, ziehst du gedanklich helles Licht und Liebe in deinen Körper und stellst dir vor, wie sich dieses im Körper ausbreitet. Du denkst oder sagst dabei


ICH BIN LICHT UND LIEBE

Beim tief ausatmen stellst du dir vor, alles Negative in dir hinausströmen zu lassen, am besten nach unten über die Füsse an Mutter Erde abgeben. Super funktioniert das natürlich barfuß in der Natur. 

 

 

Die 7 ist eine heilige Zahl.
Ich empfehle dieses Mantra mindestens morgens und abends, wenn der Stress es zulässt, jeweils 7 Minuten lang, und wenn morgens Eile angesagt ist, mindestens 7 tiefe Atemzüge mit dem Text.