Liebe Besucher dieser Seite,

 

wir sind und werden kein Gewerbebetrieb mit Gastronomie und Massenabfertigung bei der Essensausgabe und es gibt die Möglichkeiten bei uns, sich selbst zu versorgen aber auch bei uns am Tisch mit zu essen, was meine Frau mit viel Liebe kocht und serviert, oft sogar viele Aufstriche, Käse oder Marmeladen selbst herstellt und auftischt.

Bei Vollbelegung ist meine Frau überlastet, wenn alle mitessen möchten, weshalb unsere Mitbewohnerin der Grafschaft Berga, die Saskia aus Hamburg, Euch speisentechnisch mitverwöhnt.  Was es so alles für die kleine Spende von 20.000 Gs (nur 3 Euro) pro Mahlzeit gibt, seht Ihr nachfolgend an einem Beispiel eines ganz gewöhnlichen Abendbrottisches. Für diese 3 Euro erledigen wir den Einkauf für Euch, bezahlen Strom und Gas und kümmern uns um Euer Wohl und zahlen natürlich auch der Saskia einen Anteil für Ihre Mitarbeit. Was dabei so auf den Tisch kommt, finde ich so toll, dass ich von einem Abendtisch im Rittersaal vor dem Kommen der hungrigen Feinschmecker ein paar Bilder geschossen habe und schaut Euch die Bilder an, ob es Euch nicht auch schmecken würde :-)    Jede Mahlzeit ist anders, jede Saison bringt andere Früchte und Ernten und immer schmeckt es uns allen super gut !!

Wichtige Änderung für alle Besucher !!

 

Wir bieten wohl die preiswerteste private Unterkunft in schönster Umgebung und dann noch in zwei Burgen lediglich für eine Minispende der eigentlichen Kosten.

 

So haben wir oft mehr Belegungsanfragen, als wir bettenmäßig unterbringen können und müssen immer mal wieder jemandem absagen.

 

Andererseits erleben wir in diesem Jahr die Unsitte, sich anzumelden und dann nicht zu kommen, oder an anderen Tagen zu kommen oder vorzeitig als gebucht abzureisen, jeweils ohne die gebuchte Zeit zu bezahlen, in der wir anderen abgesagt haben.

 

So wie es für Grundstücke Menschen gibt, die egoistisch verschiedene Anbieter belügen, genau dieses oder jenes Grundstück fest kaufen zu wollen und betteln, dass es bloß nicht an einen anderen vor ihrem Eintreffen verkauft werden soll, während sie sich in Wahrheit nur eine ganze Auswahl an Grundstücken sichern wollen, um nur eines oder gar keines zu kaufen,

so gibt es scheinbar auch Menschen, die sich Unterkünfte überall sichern und reservieren lassen und sich nicht darum kümmern, die gebuchten Zeiten zu bezahlen und mindestens Bescheid zu sagen, wenn sie ihre Reisepläne geändert haben.

 

Reservierungen von Grundstücken nehme ich keine mehr vor aus besagten Gründen und Erfahrungen .

Um unsere Unterkünfte von solchen Menschen ohne Benehmen nicht weiter blockieren zu lassen, wird ab jetzt nur noch reserviert, wenn der Minikostenanteil pro Kopf und Übernachtung sofort vorab bezahlt/überwiesen wird. Nur dann reservieren wir noch. Kommt der Gast nicht und der Raum bleibt leer, so ist der geringe Betrag als Reservierungsgebühr nicht erstattungsfähig.

 

 

Ohne Reservierung bleibt die Möglichkeit zu übernachten, wenn freie Zimmer vorhanden sind :-)

 

 

....und noch was Wichtiges:

 

Wir haben sehr sehr viele Anfragen und sind oft ausgebucht, doch haben wir nur 1 Einbettzimmer, alle anderen Gasträume sind Mehrbettzimmer mit zwei oder drei und vier Schlafplätzen, die wir bei diesem Andrang nicht als Einbettzimmer anbieten können. Wir bringen es nicht übers Herz, ein Vierbettzimmer mit nur einem einzigen Menschen zu blockieren und drei anderen wertvollen Menschen abzusagen.  Die Art Gäste, die zu uns kommen, sind sehr angenehme Menschen und längst keine Egoisten mehr, die ein Zimmer für sich alleine haben müssen und mit anderen nicht auskommen können, sondern unsere Gäste freuen sich immer wieder darüber, dass sie gleichartig denkende und eingestellte aufgewachte Menschen bei uns treffen und sie lieben die Kommunikation untereinander und gehen sich nicht aus dem Weg, sodass es kein Problem darstellen sollte, mit anderen Gleichgesinnten ein Zimmer zu teilen, wenn Ihr bei uns unterkommen möchtet.  Wir wurden von Paraguay-Rundreisenden unterrichtet, dass ihre billigste Unterkunft 11 Euro im 18-Bettzimmer kostete.  Nun, bei uns schlaft Ihr höchstens im "Viererpack" für  nur 5 Euro die Nacht.  Das geht schon in Richtung Luxus bei uns !  Wer damit schon beim Lesen dieses Textes nicht klar kommt, dem empfehle ich, eine andere Gegend auf dieser Welt aufzusuchen :-)

Alternativ kann jemand, wenn soviel Platz in seiner Besuchszeit vorhanden sein sollte, auch gerne eine ganze Burgetage mit 4 Schlafplätzen für nur 20 Euro Kostenspende pro Nacht buchen :-)

 

 

Hier ein paar Fotos einiger unserer Gästezimmer:

 

...ob Besuch zur Grundstückssuche oder Rückzug zur eigenen Besinnung oder Urlaub mal anders oder mal in einer Burg nächtigen.....   

 

 

was auch immer, bei uns fühlt man sich wohl und erholt sich bestens !!

 

 

 

Es gibt zwei unterschiedlich große

 

Unterkünfte im Gästehaus und die

 

Unterbringung im Gästeturm

 

mit herrlicher Aussichtsplattform in unserer Hauptburg

 

und die Unterbringung in der neuen Gästeburg mit

 

großen Familienzimmern und der umwerfend schönen

 

Aussicht vom der 5.Etage des Turmes.

 

 

 

 

Hier sind uns private Gäste und

 

Freunde willkommen und wir bitten lediglich

 

zur Kostendeckung um kleine Spenden.

 

 

 

 

Belegungs-Anfragen bitte über unser

 

Kontaktformular stellen.

 

 

 

 

 

Es geht nicht um fette Gewinne und Geschäft,

 

sondern um private Kostendeckung für kleine

 

feine und wichtige Begegnungen unter

 

Menschen, um das Ausruhen vom verrückten

 

Alltag in einem herrlichen Privatpark und das

 

Verweilen in einer einfachen Burg, wo

 

manches noch so ist wie im Mittelalter, doch

 

schon mit Strom und Licht und fließend

 

Wasser und anderen

 

Annehmlichkeiten, aber kein Luxus, kein

 

Schnick-Schnack und Ablenkung vom

 

eigentlichen Leben, dessen man sich hier

 

bewusst werden kann, alleine oder mit Familie

 

in der Natur oder in Gesprächen, im

 

gemeinsamen Austausch.

 

 

 

Damit sich dies jeder leisten kann, liegt der

 

private Spendenbeitrag zur Kostendeckung für

 

eine Übernachtung in der Burg

 

bei nur 30.000 Gs (ca.5 Euro).

 

Zum Vergleich: ich fand andere Angebote im Netz, nicht von exklusiven Hotels, sondern auch von deutschen Auswanderern, wo eine Übernachtung 25 Euro und drei Mahlzeiten 45 Euro pro Tag kosten = 70 Euro pro Kopf und Tag.

Das ist schon ein sehr gutes Geschäft, doch das wollen wir nicht. Bei uns seid Ihr privat, bekommt keine Rechnung und es gibt keine Haftung. Ihr könnt Euch auch selbst versorgen oder für 20.000 GS (ca.3,00 Euro) Kostenanteil pro Mahlzeit mit essen.

Zwei Rucksacktouristen bezeichneten uns als preiswerteste Unterkunft in Paraguay, denn ihre zuvor preiswerteste Übernachtung war für 11 Euro pro Person im 18-Betten-Zimmer.   

 

 

 

 

Herz, was willst Du mehr?

 

 

 

Wir wollen Euch eine private Herberge sein,

 

wo Freunde privat übernachten dürfen.

 

Wir weisen besonders darauf hin, dass dies

 

kein gewerbliches Angebot ist, sondern ein

 

Privatangebot auf Mini-Spendenbasis.

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen an alle

 

Rucksacktouristen, Weltenbummler, Urlauber

 

und Entspannung Suchende !

 

Bilder von unserer Burg könnt Ihr unter Rubrik

 

Galerie anschauen.

 

Anfragen für Euren Besuch bitte über unser Kontaktformular hier klicken

 

 

Wir erleben immer wieder, dass Besucher zwar dieses Angebot lesen, dass Vieles noch so ist wie im Mittelalter und bei uns keinen Wert auf äußere Ablenkung vom Leben durch unnötigen Luxus gelegt wird, doch kommen einige Wenige bei ihrem Besuch bei uns überhaupt nicht klar damit. Sie haben sich selbst überschätzt im Betreben zurück zur Natur und zum einfachen Leben auf dem Lande und flüchten regelrecht nach ein oder zwei Nächten aus fadenscheinigen Gründen in ein Hotel in der Stadt und werden nicht mehr gesehen bei uns :-)

 

Für uns ist das nicht schlimm, doch empfinden es diese Art Gäste schlimm und davor wollen wir solche in Watte einzupackenden Zeitgenossen mit diesen Zeilen warnen, damit sie sich selbst prüfen, ob sie wirklich mit folgenden Fakten klar kommen, sonst macht der Besuch bei uns keinen Sinn und keine Freude:

 

Wir haben kein hochglanzverfliestes Bad mit Bidet und temperatureinstellbarem Wasser, keine Klimaanlage und keine Radioberieselung oder gar Fernsehprogramm während des Vorganges sich seiner Hinterlassenschaften zu entledigen. 

Wir haben in einer Burg Bio-Toiletten zur Kompostierung und in der anderen Burg zwei Erker, wo die Hinterlassenschaften hinunter in den Burggarten fallen. In beiden Burgen sitzt man bequem auf einem großen Holzsitz und diese Orte der Entledigung liegen hygienisch und schwingungsmäßig wertvoll nicht in den Bädern, die der äußeren Reinigung dienen und verursachen dort keine Geruchsbelästigungen wie in vielen modernen Hochglanzbädern mit Toilette im selben Raum.

Selbstverständlich haben alle Toiletten Toilettenpapier und jeweils eine Flasche Wasser, sodass man sich auch nass reinigen kann wie auf einem Bidet.  

Warum wir denn keine Wasserspülung eingebaut hätten, wurden wir schon gefragt, ganz einfach und einleuchtend, weil wir die Hinterlassenschaften nicht erst zur nahen Ansicht und Beschnupperung in einer Schüssel auffangen, von wo aus dann wieder alles weggespült werden muss. Bei uns fällt sofort alles hinab, das ist eine viel praktikabelere Lösung ohne unnützen Aufwand drum herum, wie es unsere Vorfahren schon immer machten, bis die "moderne" Wohnart die Toiletten ins Haus und in die Wohnung verlagerte.
Bei uns befinden sich die Toiletten wie früher schon immer außerhalb des Wohnbereiches.

 

Unsere Wasch- und Duschräume in beiden Burgen haben fließendes Wasser, welches von der Natur temperaturgesteuert ist, nicht elektrisch.  Unser Leitungswasser hat in Paraguay je nach Außentemperatur übers Jahr verteilt ca. 18 bis 30 Grad Celsius.  Gesunde Menschen brauchen dazu keine künstliche Aufwärmung über Durchlauferhitzer. Trotzdem haben wir für beide Burgen nun doch einen in Paraguay üblichen Brausedurchlauferhitzer gekauft und montiert.  In unserer Hauptburg haben wir noch einen alten Badeofen, mit dem man Wasser zusätzlich erwärmen kann. Man kann sich auch Wasser im Wasserkocher erwärmen und im Becken mit frischem Wasser mischen, um sich lauwarm bis heiß zu waschen.  Dies ist für uns genug Luxus und die meisten Gäste finden dies auch.

 

Diese Erklärung dient denen zu entscheiden, bei uns zu nächtigen oder nicht, die das einfache gesunde Leben überhaupt nicht mehr gewohnt sind. Sie können gerne bei uns damit anfangen, oder es auf später verschieben und sich in einem gewöhnlichen Hotel einmieten :-)

 

Viele Stunden mehr als auf der Toilette verbringt jeder nachts im Bett und da liegt Ihr bei uns absolut Spitze !

Paraguay-Rundreisetouristen bestätigen uns immer wieder, dass wir die besten Matratzen aller Unterkünfte hätten, in denen sie nächtigten. Der gute Schlaf unserer Gäste ist uns sehr wichtig und deshalb kaufe ich nur die teuerste Matratzenmarke, die in Paraguay drei verschiedene Qualitäten anbietet, wovon ich die beste für Euch einkaufe :-)

 

 

 


Download
Burg-ABC (Hausordnung) für beide Burgen
Besucher unserer Burgen und Übernachtungsgäste erfahren hier, wie die Müllentsorgung, die Wasserversorgung oder auch die Essensversorgung und mehr geregelt ist und was Übernachtungsgäste mitbringen müssen. Wichtige Telefonnummern sind ebenfalls hier zu finden!
Burg-ABC für beide Burgen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.3 KB
Download
Besucher-Wegbeschreibung von der Stadt Caaguazu zu Don Wil
Wer aus Richtung Caaguazu mit eigenem oder Mietwagen kommt, oder zu Fuß, per Motorrad oder Fahrrad oder auf einem Esel, Pferd oder einem Emu anreist, hat hier die eindeutige Wegbeschreibung auch zum Zeigen für einen Taxi-Fahrer, falls dieser noch nie hier war :-)
Wegbeschreibung von Caaguazú zu Don Wil.
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB
Download
Besucher-Wegbeschreibung ab Abfahrt km 158 der Ruta 7 aus Richtung Asuncion oder Villarrica kommend zu Don Wil
Wer mit eigenem Gefährt anreist über die Ruta 7 kann schon 20 km vor Caaguazu links ins schöne Landesinnere abbiegen und kommt mit dieser Anleitung narrensicher zu Don Wil's Burgen.
Wegbeschreibung von der Ruta 7 km 158 zu
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB